Anzeige

von , über "DSL 16.000" von Deutsche Telekom , am um 00:02 Uhr

Qualitätmängel bei der Nutzung T-Entertain aufgrund mangelnder DSL-Speed

Seit ca. 2 Wochen vor Weihnachten kommt es regelmäßig zu folgenden Störungen (meistens ab 19:00 Uhr bis nachts / gelegentlich auch zu anderen Zeiten):
- Bild friert ein (Standbild / kein Ton)
- ständige Unterbrechung des Bildlaufs mit Verpixelung bis zu Stillstand mit nur Pixeln
- keine Videoaufnahme auf anderem als dem gerade aktuell geschalteten Sender möglich; beim Versuch, z.B. eine Sendung auf ARD (1.Deutsches Fernsehen ohne HD)aufzuzeichnen und gleichzeitig eine Sendung auf RTL anzuschauen, friert das Bild des geschalteten Senders ein (oder verpixelt bis zum Stillstand); Der Aufzeichnungsversuch auf dem anderen Sender bietet ebensolche Ergebnisse.
- Diese Störungen treten verstärkt auf, wenn Sendungen mit hohen Einschatltquoten laufen (z.B. Dschungelcamp auf RTL, Silvestersendungen auf allen Sendern, Musiksendungen etc.)

Für mich ist das besonders ärgerlich, da ich aus Kostengründen meinen Kabelanschluss bei Kabel BW gekündigt habe und somit keine Ausweichmöglichkeit habe.

PS: das Internet wird in diesen Zeiten auch grandios langsam!

Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
126 von 244 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 1 Kommentar abgegeben

Kommentar von Degro (Detlev Grothkopp) 31.01.2013 um 17:20 Uhr
So viel teurer kann ja Kabel BW auch nicht sein. Hier hat einer aus BW wieder wie immer zu viel gespart.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken