Anzeige

von , über "DSL 2.000" von Deutsche Telekom , am um 22:39 Uhr

Seit Jahren wird der Ausbau versprochen...

Wir bezahlen 40 Euro im Monat für "Geschwindigkeiten bis zu 2.000 kbps" - bei uns kommen jedoch nur zwischen 250 und 450 kbps an... Aber die telekom redet sich ja immer mit der "...bis zu..." Klausel heraus, denn die 480 kbps sind ja auch "Bestandteil der 2.000er-Leitung"!
Wenn ein Kunde beim Bäcker 10 Brötchen bestellt und der Bäcker ihm aber nur 4 Brötchen in die Tüte packt und dazu begründet "Jaaaa, aber es passen 10 Brötchen in die Tüte hinein... Dafür zahlen Sie schließlich, nicht für den tatsächlichen Inhalt!", dann möchte ich gern sehen, wie lange der Bäcker noch Kundschaft hat.
Dummerweise ist die Telekom hier bei uns der Monopolist vor Ort... ohne Alternativen! Das ärgert mich am meisten!
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
9 von 24 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 2 Kommentare abgegeben

Kommentar von Jason (Jason) 07.09.2011 um 11:49 Uhr
Soll die Telekom abhängig von der Entfernung zur Vermittlungsstelle die Preise staffeln?
Kommentar von Wind47166 (Wind47166) 07.09.2011 um 12:28 Uhr
Oh man was für ein Vergleich 10 Brötchen bestellt und dann den Telekom Anschluß,schau mal in den AGBs rein dort steht alles geschrieben,was steht in der Konfiguration vom Router an Geschwindigkeit,??

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken