Anzeige

von , über "DSL 16.000" von Deutsche Telekom , am um 02:04 Uhr

Seufts, leider schein nichts ohne nachfragen zu funktionieren...

16000 Leitung sollte am vergangenen Mittwoch (22.08.) freigeschaltet werden. Hardware wurde auch frühzeitig zugeschickt. Aber die Leitung scheint immer noch nicht zu stehen. Liebe Telecom, es ist nicht nötig, mich ständig über die neuen Tarife zu informieren, wenn doch nur mein Vertrag eingehalten würde (3 telefonisch Angebote diese Woche, die schon längst laufen sollten).
Eventuell nicht so viele Call Center einschalten, die keinen Zugriff auf wirkliche Kundendaten haben. Mir wurden Angebote gemacht, die schon längst laufen. Das Zufallsprinzip ist nicht so gut, weil der Eindruck entsteht, das die eine Hand nicht weis, was die andere tut.
Ganz schlimm, wenn Angebote gemacht werden, die technisch derzeit gar nicht machbar sind.
Z.B. eine DSL Leitung einer Geschwindigkeit X anzubieten, die am Ort gar nicht existiert.
Solche Informationen müssen eure Verkäufer haben, wenn sie glaubhaft bleiben wollen.

Genug der Meckerei, ich muss ja nur warten und ab und zu nachhaken. Deswegen bin ich schon zu frieden, wenn ich an Bekannte denke, denen Nachweislich z.B. von Tiscali Kosten für nicht erbrachte Leistungen in Rechnung gestellt wurden und es schon aufgegeben haben hinter ihrem Geld herzurennen. Oder AOL, die ihre Kunden auf biegen und brechen behalten wollen, wie der Teufel eine Seele.

Vielleicht den Service nicht immer Auslagern (Call Center oder Fremdfirmen) und ein Auge auf Trittbrettfahrer halten. Z.B. der "Telekom Service" bei denen ich auch erst nicht gemerkt habe, dass die nichts mit euch zu tun haben.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
2 von 13 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 2 Kommentare abgegeben

Kommentar von Wind47166 (Wind47166) 27.08.2007 um 19:03 Uhr
um was geht es hier eigentlich????
Kommentar von NeverMind (NeverMind) 27.08.2007 um 19:13 Uhr
Das ISDN Merkmal ACR würde ich nutzen (Abweisen unbekannter Anrufer in der T-COM Vermittlungsstelle) Alle Anrufe mit unterdrückter Nummer landen bei der T-COM. Ansonsten "Was willst du uns sagen"?

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken