Anzeige

von , über "DSL 1.000" von Deutsche Telekom , am um 02:34 Uhr

Sollte eigentlich DSL2000 bekommen, doch

dann wurde mir ersteinmal analog weiter angeboten obwohl ich einen Vertrag unterschrieben habe das ich Dsl 2000 bekommen sollte.Somit musste ich noch hohe Rechnungen bezahlen.Dann habe ich dort angerufen und die meinten das Sie von mir keinen Vertrag vorliegen haben der Bescheinigt das ich DSL 2000 Beantragt habe.Ich dachte zuerst ich höre wohl schlecht.Dann meinte die Dame an Telefon von der Telkom das es in meiner Region doch nicht möglich wäre DSL2000 zu bekommen,Sie könnte mir aber DSL1000 anbieten. Dann schickte diese mir noch einen Techniker zu.Als dieser dann bei mir wahr , meinte dieser aufeinmal ich könnte nicht mal DSL1000 empfangen. Da fühlte ich micht voll verarscht.Der Techniker hat auch alles versucht doch nun habe ich das Gefühl das meine Leitung nicht mal der niedrigsten DSL leitung(DSL1000) anbietet, denn es läd wie analoge Verbindungen. Was hier wenn ich immer Teste bestätigt bekomme.Da fragt man sich warum die einen nicht das geben was man Vertraglich unterschrieben hat und warum jeder was bei der Telkom was anderes zu einem sagt.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
49 von 98 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 2 Kommentare abgegeben

Kommentar von Kasus 02.01.2008 um 07:51 Uhr
Ganz einfach: WEil die Telekom manchmal eben leider nicht den Arsch in der Hose hat zu sagen hat, dass DSL bei Anschluss XY nicht verfügbar ist. Stattdessen:Rumdrucksen, damit du Kunde bleibst.
Kommentar von queenamarok (Queenamarok) 02.01.2008 um 18:26 Uhr
Ich habe einen Analog Telefonanschluss mit DSL 16000, funzt. Was hat Analog mit deiner DSL Leitung zutun? Man braucht kein ISDN für DSL, ich telefoniere und surfe nebenbei im Net.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken