Anzeige

von , über "DSL 16.000" von Deutsche Telekom , am um 00:03 Uhr

Srändig Verbindungsabbrüche

Seit 3 Wochen gibt es immer wieder Verbindungsabbrüche. Seit einer Massenstörung hat die Telekom das Problem nicht in den Griff bekommen. Ausserdem ist die Geschwindigkeit zurzeit miserabel.
Der Kundendienst schickt in solchen Fällen gern einen Service-Techniker, natürlich kostenpflichtig (sehr teuer: 15 Min. Techniker plus Fahrtkosten: 110,00 Euro), da der Techniker natürlich beim Kundenanschluss nichts finden kann. Das Problem liegt eindeutig bei der Telekom selbst.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
21 von 52 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 4 Kommentare abgegeben

Kommentar von Admin 11.03.2010 um 00:41 Uhr
Verstehe! Thema aktuell! TV sollte man immer über eine SAT Schüssel empfangen, da nie Probleme und Unabhänig!!!
Kommentar von Wind47166 (Wind47166) 11.03.2010 um 12:36 Uhr
Wo dieser Preis herkommt ist mir fraglich,bei mir war mal die Telekom ca. 30 Min.gebraucht einschl.Fahrtkosten sollte ich 45 Euro zahlen,versuch mal den Netzmanager zu installieren welche Fehler erhat
Kommentar von wilson (Drozella) 11.03.2010 um 15:27 Uhr
SAT Schüssel ohne Probleme? Ha Ha Ha!
Kommentar von NeverMind (NeverMind) 12.03.2010 um 03:08 Uhr
an VF Stelle würde ich auch behaupten das dies wohl an der letzten Meile liegt.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken