Anzeige

von , über "DSL 6.000" von Deutsche Telekom , am um 19:56 Uhr

Statt DSL 6000 meist DSL 500

Seit 2 Jahren DSL6000, bei mir max.3200 möglich. War ok, damit konnte ich sehr gut leben und war mit der Telekom zufrieden. Besonders wenn ich die Horrorgeschichten anderer hörte oder las, ob von 1&1, freenet oder auch T-Com. Seit Weihnachten bin ich selbst betroffen: Max. Download so um die 500kbit/s. Leitung zu Vermittlung war und ist ok: 3400 kbit. Dann die übliche Prozedur: Reklamation, über die 0800er Nummer keine Chance. Auf Email wurde zurückgerufen: Hinhaltetaktik. Techniker geschickt: Leitung ok, wusste ich aber schon da sie nie Fehler hatte. Ich habe dann meinen Router mit den Zugangsdaten eines anderen DSL-Accounts konfiguriert (1&1, DSL2000), Ergebnis: 2800kbit ohne Probleme dauernd, auch bei Hochlastzeiten (abends ab 18:00Uhr). Das habe ich der T-Com mitgeteilt und die zuckt jetzt mit den Schultern. Das ist der aktuellle Stand von heute 09.01.09: 19:00Hr. Mal sehen wie es weiter geht.
Gruß Ausgebremster



Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
12 von 28 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 2 Kommentare abgegeben

Kommentar von elch-michel (elch-michel) 10.01.2009 um 11:50 Uhr
Offenbar wieder ein unlösbares T-Com Problem. .
Kommentar von schnecklich (Ferdi) 11.01.2009 um 08:06 Uhr
Mit Tiscali funktionierte es und mit T-Online nicht.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken