Anzeige

von , über "DSL 6.000" von Deutsche Telekom , am um 22:15 Uhr

Störungen am laufenden Band

Schon seit langem haben wir Probleme mit unserer Internetverbindung. Es gibt auch in letzter Zeit immer wieder Ausfälle des Internets. Der Router kann keine Verbindung aufbauen (Status im Router: Kein DSL verfügbar).

Vor einiger Zeit wurde der Router getauscht, der Splitter schon mehrmals, auch kürzlich wieder. Auch besteht das Problem, dass die Internetverbindung sehr oft bei eingehenden oder ausgehenden Telefonaten des analog angeschlossenen Telefons abbricht und während der gesamten Telefonverbindung nicht verfügbar ist.

Jetzt in den vergangenen Wochen sind diese Abbrüche wieder sehr häufig vorhanden. Mehrmaliges Nachfragen vor Ort bei der Telekom und mehrmaliges Anrufen der Störungshotline haben immer das gleiche Ergebnis gebracht: Unsere Verbindung sei vollkommen in Ordnung, es bestehen keinerlei Probleme. Komisch, das sehen wir anders. Die Kundendienstmitarbeiter erzählen immer das gleiche, egal ob Hotline oder Filiale, aber bisher gab es nicht den Anschein einer Besserung. "Wir können leider keine Ausfälle verzeichnen bzw. messen."

Mittlerweile überlegen wir, den Rechnungsbetrag nach schriftlicher Ankündigung zu mindern bzw. den Kostenanteil für das Internet nicht zu bezahlen (zum Glück keine Einzugsermächtigung hinterlegt).

Die Telekom hat telefonisch bekanntgegeben, dass als letzte Möglichkeit ein Techniker auf unsere Kosten rauskommen würde. Aber zuerst werden wir es wohl mit der anderen Möglichkeit versuchen.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
37 von 77 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 3 Kommentare abgegeben

Kommentar von Bremser (Bremser) 03.04.2013 um 23:09 Uhr
Das ist doch kein Bericht!!! Es ist doch äußerst dumm, wenn man seinen Anschluß nicht entstören läßt. Aber nicht son Kokolores da. Einfach lächerlich, doityourself...hahahahaha.
Kommentar von satansrache (satansrache) 04.04.2013 um 17:11 Uhr
Es ist sinnvoll erst einmal die eigene Hardware und die Einstellungen am PC zu überprüfen.Liegt der Fehler nicht im Netz der TK,kann der Besuch des Technikers teuer werden.
Kommentar von Fritzer 03.05.2013 um 11:34 Uhr
Kaminari kann ich nur bestätigen. Irgendwann nach einem Jahr lief es plötzlich wieder. Die T-Kom hat die ganze Zeit behauptet mein Zugang ist OK.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken