Anzeige

von , über "DSL 2.000" von Deutsche Telekom , am um 17:31 Uhr

T-Com eine Lachnummer

Seit Feb.2007 habe ich DSL 2000 bei der Telekom, ein anderer Anbieter darf in unserem Netz nicht anbieten. Am 28.12.07 war der Anschluss gestört. Bis zum 12.02.08 haben die "Techniker" gebraucht um alles wieder in Gang zu bringen. Ca 30 Anrufe, 10 Faxe und zwei Anschreiben per E-Mail wurden in dieser Zeit getätigt. Aber die Rechnung wurde eingezogen. Ein Hoch auf die Privatisierung.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
4 von 18 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 2 Kommentare abgegeben

Kommentar von Altermann (Altermann) 26.02.2008 um 18:03 Uhr
Tststs,da wo Beamte sitzen gehts nicht schneller.
Kommentar von Putzig 26.02.2008 um 20:44 Uhr
Die Bundesnetzagentur hat bestimmt,das T-Com anderen Providern ihre letzte Meile vermieten muß!Freier Netzzugang,freier Wettbewerb!Jeder kann also seinen Provider frei wählen,ohne T-Com!

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken