Anzeige

von , über "DSL 16.000" von Deutsche Telekom , am um 20:37 Uhr

T-Com - T-Home super - echt gut - die Wahrheit über Billiganbieter

Hatte auch mal ne Störung, diese wurde innerhalb von 24 Std beseitigt. Mein DSL sollte bei 16.000 liegen, liegt etwas drunter. Ist aber voll ok. Habe Verständnis für die Unterschiedlichen Geschwindigkeiten bei den verschiedenen Kunden. Das liegt an der Leitungslänge -nächste Schnittstelle zum Internet; wenn jemand am Ärmel der Welt wohnt, ist die Leitungsdämpfung nun automatisch schlecht. Das ist egal bei welchem Anieter so. Und ich finde die Telekom wird in manchen Fällen ausgenutzt. Man muß das so sehen: Die Telekom hat das deutsche Netz aufgebaut und muß die leitungen und auch die technischen Weiterentwicklungen den anderen Providern zur Verfügung stellen. Billiganbieter sind zwar 5 Euro billiger, haben aber weder ne bessere Hotline noch so viele Shops in den Deutschland mit wirklich durchaus guten Mitarbeitern, noch tätogen sie Investitionen in den Netzausbau. Das alle Sparfüchse diese Firma als Kunden verlassen, ist es nachvollziehbar das Hotlines und Shops unter Personaleinsparungen leiden und das Kunden meckern über lange Bearbeitungzeiten bei Neuerschließungen. Andere Billiganbieter haben noch nichtmal richtigen Service. Ohne Namen zu nennen gibt es da von sauteuren 0900er Hotlines oder garkeine Erreichbarkeit, geschweige den Reaktionen auf Briefe, alles was man sich negatives nur vorstellen kann. Billiganbieter machen meistens Voice-Over-IP. Hat man sowieso ne "schlechte Leitung" hat man bei Internet oder Telefongesprächen diverse Unterbrechungen oder direkt ein Besetztzeichen. Dann macht die Telekom als einzige Firma Neuanschlüsse wo es aus bautechnischen Gründen noch nicht erschlossen ist. Das ist glaub ich ein absolutes Minusgeschäft für die Telekom; da zeigt sie echt Service. Es gibt Länder da muß der Kunde für die Neuerschließung alles zahlen, wenn vorort kein Kabel liegt oder alles belegt ist. Die Billiganbieter nehmen nur die "einfachen Kunden", wo alles einfach funktioniert. Und das mit Lockanbeboten wo die Grundgebühr nur ca. 5 Euro billiger ist. Ich finde man sollte der "alten Telekom" treu bleiben. Keiner tut so viel für die Kunden. Und ich glaube sie würde noch mehr tun; wenn sie denn dürfte. Die Bundesregulierungsbehörde (Netzagentur) sorgt künstlich dafür das Telekom nicht wettbewerbsfähig erscheint. Als ehemaliges staatliches Unternehmen wird sie reguliert. Preise und Angebote und auch die Vermietungsgebühren der Leitungen werden vorgeschrieben bzw. müssen abgesegnet werden. Wenn ich ne Firma hätte und man mir vorschreiben würde wie meine Produkte zu verkaufen sind; da könnte ich kotzen. Das die Politiker alles, welche früher als staatliche Unternehmen geklappt haben, privatisieren müssen ist schrecklich. Gelbe Brief-Post - Telekom - Postbank ....usw. Das führt hier aber zu weit. Ich unterstütze deutsche Arbeitsplätze gerne mit 5 Euro. Das ist ok. Da esse ich gerne einen Döner im Monat weniger!!!!!!!!!!!
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
43 von 81 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 4 Kommentare abgegeben

Kommentar von Der Klügere gibt nach 03.09.2008 um 07:55 Uhr
Da hat sich aber ein T-Com-Mitarbeiter voll in die Eisen gelegt und die Comicer hochgelobt. :-))) Trotz Alledem ist die T-Com zu teuer und nutzt ihr Leitungsmonopol dazu andere ISP zu schädigen! :-)))
Kommentar von wilson (Drozella) 03.09.2008 um 12:40 Uhr
Kann mit dem Bericht überhaupt nichts anfangen! Die Wahrheit überlasse ich den Zeugen Jehovas! Wo berichtest du über eigene Erfahrungen?
Kommentar von Wind47166 (Wind47166) 03.09.2008 um 14:05 Uhr
Es dürften in der Regel nur 5 Anbieter auf dem Markt sein,alle anderen sollten verschwinden,weil sie eh keine Leistungen und Service bringen.T-home muß die Nr.1 in DE bleiben
Kommentar von andy1402 06.09.2008 um 02:03 Uhr
Ich kann mich dem nur anschließen, die Teleom wird dazu verdaonnert die Anschlüsse zu realsieren, um dann den anderen Wettbewerbern die Leitung zu überlassen.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken