Anzeige

von , über "DSL 3.000" von Deutsche Telekom , am um 11:53 Uhr

Telekom ist ein ********Verein

Ich könnte mich grad sowas von aufregen...

Also: alles begann schon vor knapp 2 Jahren. natürlich konnte die Telekom den damals zugesicherten Freischaltungstermin nicht einhalten und hatte 2 Monate verspätung, desweiteren wurde ein defekter Splitter geschickt, welcher dann irgendwann getauscht wurde. Soweit so gut, aber die letzten Wochen waren der Horror:
Über einen Zeitraum von 5 Wochen wurde ich 3-5x die Woche von der Telekom angerufen, ob ich denn eine Umstellung auf DSL 16000 möchte. Klar dachte ich, mehr Speed ist immer gut... und dann ging die misere los: in der ersten Woche wurde ich schon 4x angerufen, hab dem "Support" Mitarbeiter jedesmal erklärt, daß ich, die umstellung auf die schnellere Verbindung möchte und daß ich das (gestern) schon einem Mitarbeiter gesagt habe. Wie gesagt, in einer Woche 4x dasselbe Spiel...
Woche 2: Die Telekom ruft am Montag, Mittwoch und Freitag an, jedesmal erklärt mir ein mitarbeiter, daß eine Umstellung auf 16 000 nicht möglich sei, ich aber einen 3000er Zugang erhalte und sich meine Monatsgebühr um 5 Eur. vermindert.Wieder erkläre ich jedesmal, daß ich deswegen schon vorgestern mit einem Support MA telefoniert habe...
Woche 3: Die Telekom ruft 2x an und fragt ob ich nicht auf DSL16000 umstellen möchte ? Da war ich ja noch relativ gelassen und nahms mit Humor... sage natrlich ja, aber das sei laut Telekom bei mir gar nicht möglich... natürlich ruft gegen Ende der Woche die telekom 2x an und sagt mir, die umstllung auf 16000 sei nicht möglich, sie bieten mir 3000 für 5Eur/Monat weniger an hmm, hatten wir das nicht schon ) ?
Woche 4: Wow, nur 1 Anruf von der TeleD**f... und zwar vom Telekom Shop in dem ich damals den DSL Vertrag abgeschlossen habe: Thema ? Klar, umstellung von DSL 2000 auf DSL 16000... nachdem ich denen auch erklärt hab, daß nur 3000 gehen, ich dies schon mehrmals mit der Telekom durchgekaut habe, auch hier wieder: zusicherung, daß auf 3000 umgestellt wird und es 5 Eur Billiger wird. 2 Tage später: Anruf von der Telekom ( MA entschuldigt sich, daß sie wol eien systemfehler hatten und einige Kundendaten verloren und fragt mich... könnt ihr euch ja denken was )...wieder durchgekaut...

Woche 5. endlich mal eine Woche ohne anruf von der Telekom und tatsächlich: umstellung auf 3000

HEUTE: Anruf telekom: Blahblah, ich hätte doch jetzt das 16000er Packet ( nix mit 5 eur billiger, aber nur 3000er Leitung ) ( Hallo gehts noch ? ),ob die Umstellung reibungslos geklappt hat und ich zufrieden bin... danach ist mir echt mal der Kragen geplatzt und ich hab dem Telefonisten der wahrsch. von der Qualitätssicherung kam, (wobei ich mich echt frage was dieses Geschäftsgebahren mit Qualitäää zu tun hat )mal ordentlich gehustet, was ich von dieser Art und Weise ( die für mich ja schon an Telefonterror oder Stalking, in jedem Fall an Belästigung grenzt ) halte: Der letzte Klepperlesverein !
Der MA meint, ich brauche Ihn nicht anzupflaumen und unverschämt zu werden ( Hallo: 1. hab ich selbst mal 3 jahre im Customer Support bei nem SAP systemhaus gearbeitet, sowas muß man als Call center Agent abkönnen, sonst ist man im falschen Job, 2. was macht die Teldoof eig. den ganzen tag ? Würfeln, wer dn nächsten Kunden belästigen darf? )und er könne mir eine Nummer geben, an die ich mich wenden könnte... da ging mir schon 2x die hutschnur hoch: erst wird man WOCHENLANG belästigt,weil keiner weiß was der andere tut, dann kriegen die es nicht gebacken die leitung & den Tarif entsprechend umzustellen... dann isse umgestellt und man wird mit ner 3000er Leitung als 16000er Kunde geführt... wenn ich (Freiberufler ) ein solches Geschäftsgebahren meinen Kunden gegenüber ablege, dann kann ich ganz schnell auf die Hartz4 Schiene umschwenken...
Jedenfalls hat der MA aufgrund meiner ( zugegebenermaßen, aber sicherlich auch veständlich ) pampigen Antwort, daß ich keinesfalls bei der Telekom anrufen werde, da das ja deren Verschulden ist und ich keine Kostenpflichtigen Hotlines anrufe, da ich nicht umsonst ne telefon Flat habe und es einfach nicht einsehe da auch noch Kohle für so ein Fehlverhalten der Telekom auszugeben ( klar, die 12 cent bei 01805 sinds nicht, es geht mir ums Prinzip ) weil das ja sicherlich wieder ne 01805 nummer wäre )aufgelegt (meinte noch, er notiert sich, daß ich nich mehr angerufe werden will ), toll, das haben sich schon 5 MA vor Ihm auch notiert...

Jedenfalls hab ich ne Riesen Wut auf die Telekom und kann deren Arbeitsweise in keinster weise nachvollziehen... ich spiele derzeit mit dem Gedanken auf Kabelnetz umzusteigen und den teledoof Vertrag wegen nichterfüllung aufzulösen.

Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
10 von 22 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken