Anzeige

von , über "T-DSL Business 3000" von Deutsche Telekom , am um 13:30 Uhr

Telekom Service gebessert.. DSL Leistung Leider nicht

Ich stand auch vor der Wahl DSL bei der Telekom oder Arcor.

Ich hab mich zum Glück für die Telekom und den Call & Surf Comfort Plus(2) entschieden. Ausschlaggebend war die korrekte Auskunft der Telekom als Netzbetreiber an meinem Standort ist leider nur DSL mit max 3000kB/s verfügbar.

Oh Wunder die Damen bei Arcor hat mir am gleichen Anschluß einen DSL 6000 mit 6000kB/s zugesagt, obwohl das die gleiche Leitung ist. Das ist Bauerfängerei einen höheren Anschluß verprechen um dann als vertraglich gebundener Kunde festzustellen es gibt ja ne Rückfalloption wenn der Anschluß dann doch nicht die Leistung her gibt. Und man dann doch nur DSL 3000 bekommt.

Der Anschluß wurde dann pünktlich an dem zugesagten Termin von der Telekom zugeschaltet und die Geräte waren auch rechtzeitig da. Der Anschluß und die Installation mit der Telekomsoftware hat sehr gut geklappt auch bei Vista und XP Rechnern.

Plus bei der Telekom

+ Der telefonische Service (manchmal mit akzeptablen Wartezeiten 1 mal extrem lange aber ich bin drangekommen) war immer korrekt und technisch Erfahren. Und kostenlos. (Was vor Jahren noch Katastrophe war hat sich sehr gebessert)
+ Die Stornierung des Call & Surf und Umstellung auf Call & Surf Plus (2) vor der Zuschaltung war kein Thema und hat Super geklappt.
+ Keine Kosten beim Anrufen der Servicenummer da 0800 Nummer (war früher Katastrophe ich war 45 min in der Telekom 0190 Nummer um eine ISDN Anlage einzurichten.)
+ Bei der Reklamation des zu geringen Downloads
nur 70 - 114 kByte hab ich eine Überprüfung innerhalb 2 Stunden schon 2 Minuten nach dem Anruf per SMS auf Handy bestätigt bekommen.

Minus bei der Telekom

- Schlechte Produktberatung über die Wahl Call & Surf Comfort oder Plus und die darin enthaltenen Leistungen. Ein 08/15 Flyer genügt da eben nicht. Daher war auch in der Beauftragung eine Stornierung des Comfort und Wechsel in den Plus unnötig.
Gut informierte Kunden kaufen auch mal was Teueres wenn die Leistung stimmt.
- Nervig ist das Kleingedruckte in allen Prospekten. Produkte klar definieren dann ist so was unnötig.
- Noch vor einem Jahr wurde mir in Nürnberg ein DSL 2000 von der Servicemitarbeiterin auf die Nachfrage "Ist der Down und Upload gleich" mit ja geantwortet. Der Telekom-Techniker hat beim Anschluß der Dose dies dann verneint. Ich ihn wieder heimgeschickt und den Anschluß storniert. Da er die zugesagten Down und Uploadzahlen nicht freischalten konnte.
- Der W-Lan Router war zwar leicht einzustellen. Aber nur per Patchkabel. Leider ist die W-Lan Reichweite des Speedport 900 V sehr dürftig. Deshalb ein dickes Minus für den Speedport.
- Auch mein Wunsch nach einem 125 Kb W-Lan Router konnte nicht erfüllt werden. Gibts nicht bei der Telekom hies es da.
- Die aktuellen Download Zahlen sind zu gering und jeder normale Handelsbetrieb müßte wegen falscher Werbeaussage sein Produkt zurücknehmen müssen. Wenn ich einen Porsche kaufe und der dann nur 80 fährt, ist das ein eklatanter Mangel.

Nun zu Arcor

Mein Bekannter hat bei Ludwigsburg den Arcor Anschluß gewählt ISDN und DSL

Minus bei Arcor.

- Alle Anrufe bei Arcor kosten sei es Service oder Nachfrage zu einen Auftrag. 0900 oder 018 Nummer.
- Bei Anrufen aus dem Festnetz wird man zwar abgewiesen wenn die Leitung voll ist, aber eine Ansage "Dieser Service ist vorübergehend nicht erreichbar" Hilft einem wenig wenn man 40 mal über den Tag versucht reinzukommen.
- Der Anschlußtermin wurde nicht rechtzeitig per Post mitgeteilt und wurde nur durch telefonische 0900 Nachfrage in Erfahrung gebracht.
- Der Anschluß wurde vom Telekomtechniker dann am telefonsich zugesagten Termin in Betrieb genommen. Aber bis jetzt funktioniert der DSL Anschluß noch nicht. Da der Arcor Router keine Verbindung zu Arcor hat. Auch die ISDN Nummern haben erst nach 24 Stunden Ihre korrekte Zuschaltung von Arcor erfahren.

Plus bei Arcor.
- Freundliche Telefon Damen die vor der Beauftragung ständig angerufen haben und alle Ihre Standard Formulare DSL 16000 geschickt haben obwohl nur 3000 möglich ist.

Mein Fazit.

Ich bin Froh mich für die Telekom entschieden zu haben. Und ich hoffe dass der Service nicht durch eine Auslagerung in Service Gesellschaften leidet, wo dann vielleicht Putzfrauen als Callagentinen dir die technischen Feinheiten erklären müssen. Nur weil sie eben 3 Euro die Stunde dann kosten.
Und ich hoffe dass der Server bald mehr Power hat.

Aktuell sind die 2 Stunden für die Prüfung der Geschindigkeit noch nicht rum und ich hoffe ich bekomm mehr Speed. Aktuell bei 785 kBit/s 98 kByte / sec. und das bei einem DSL 3000

Michelbach erreichar über matze.Sper@gmx.de

Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
5 von 6 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 1 Kommentar abgegeben

Kommentar von Pucko 27.07.2007 um 10:11 Uhr
Die Telekom sollte sich zu Herzen nehmen, dass klar definierte Produkte auf die Ehrlichkeit einer guten Firma hinweisen.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken