Anzeige

von , über "DSL 6.000" von Deutsche Telekom , am um 10:10 Uhr

Telekom versus 1 und 1

Ich war seid 4 Jahren 1 und 1 Kunde im DSL 16000er Modus. Von wegen Preiswerter... Im Gegenteil, wenn man technische Probleme hatte, die da schon mal öfters auftraten, musste man eine Kostnpflichtige Hotline anrufen. Nix zurück erstatten... Das Endresultat kann man sich denken. Hab gekündigt, das ging GsD gut. Bin jetzt wieder bei der marganten Telekom - aber leider i. M. nur DSL 6000, obwohl ich 16000 bestellt hatte. Naja besser weg von 1 und 1 und etwas Warten, es wird schon klappen mit der 16000er Flat.
Rom ist auch nicht an einem Tag erbaut worden...
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
17 von 24 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 4 Kommentare abgegeben

Kommentar von Hawk 05.08.2009 um 16:19 Uhr
ups,Kommentar verrutscht,sorry...
Kommentar von Norbi 05.08.2009 um 23:46 Uhr
Du willst uns doch nicht weiß machen das Du 640 Eu in den 4 Jahren Hotline gebühren bezahlt hast? So viel kostet T-Com mehr in 4 Jahren! Abbrüche hast du bei T-Com auch(kann ein Lied von singen)
Kommentar von Rudolf.S 06.08.2009 um 23:27 Uhr
@Donnerstag Mal grob gerechnet 1&1 16.000 Leitu. inkl.Handyflat ins D-Festnetzt = 35EU Komplett T-Home 16.000 Leitu. 50EU+Handyflat 15EU =65minus35 EU mal 4 Jahre=1440EU nix Parolen das sind TATSACHEN
Kommentar von Schubert 07.08.2009 um 15:28 Uhr
@Wattwurm Zitat:Störungsfällen (unbezahlbar!) Ich z.b hatte nur Probleme mit T-Com max.3500kbit/s ständig abrüche kein Support! Seit 3 Jahren bei 1&1 12.000kbit/s ohne ein Problem!1080Eu gespart!

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken