Anzeige

von , über "DSL 16.000" von Deutsche Telekom , am um 23:21 Uhr

Umstellung DSL6000 auf DSL16000

Dies war meine letzte Vertragsaktion bei T-Com. Hatten bis heute DSL6000, Umstellung auf DSL16000 eine Katastrophe, Anruf bei der Service-Hotline = pure Beleidigung eines Kunden, der fast 30 Jahre bei T-Com ist. Auszüge der Antworten aus dem "Servicecenter": 1.) "Ihre Beschwerde, (da DSL6000 nicht mehr lief, sondern nur noch 271 kbit/s geboten wurden) interesiert mich nicht, da dafür eine schriftliche Beschwerde eingereicht werden muss" 2.) Sie sind ja eh noch für 2 Jahre an T-Com gebunden, da ihr Port gesperrt ist (Clever von T-Com, Vertragsabschluss am 16.6.2007, Umstellung am 3.7.2007, also ist hiermit das 14-tägige Rücktrittsrecht eine Farce). 3.) Hinweis auf eine bereits seit ca. 3 Wochen laufende Beschwerde bei T-Com per E-Mail ohne Rückantwort: Sie müssten mal Zeitung lesen, wir sind seit geraumer Zeit im Streik. Geschrieben am 3.7.2007 um 23.21 Uhr.


Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
17 von 25 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 3 Kommentare abgegeben

Kommentar von Degro (Detlev Grothkopp) 04.07.2007 um 13:13 Uhr
Die T-Com ist ein großer Sauladen. Wenn man einmal einen Tarif hat - blos nicht umstellen - denn dann geht wochenlang nichts mehr. Dieser Streikverein - auf unsere Kosten - gehört aufgelöst.
Kommentar von Matthias 04.07.2007 um 14:14 Uhr
Immer Sachlich bleiben, kann so einiges aus diesem Bericht nicht glauben.
Kommentar von pit 05.07.2007 um 13:23 Uhr
ich kann da auch einiges nicht glauben., was du da schreibst ist unsinn, ich bin auch seit vielen jahren bei der telekom und ich wurde noch nie beleidigt.. wahrscheinlich liegt das an deiner art!!!

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken