Anzeige

von , am um 21:39 Uhr

Unfähigkeit

Zum Ende des Jahres 2006 wollte ich fristgerecht mittels der Vorlage von 1&1 meinen DSL-Tarif bei T kündigen. Da mir dieses verwehrt wurde ( Kündigungsfrist nicht eingehalten ) kam auch kein Vertrag mit 1&1 zu stande. Der "Witz" ist jedoch, dass in dem Zeitraum in dem die Schreiben hin und her gingen der DSL mehrmals verändert wurde und mir jetzt Verbindungsentgelte in Rechnung gestellt werden. Obwohl ich teilweise mehrere Stunden mit verschiedenen Leuten bei T gesprochen hatte, kam am Ende nicht bei raus. Doch halt - die Anwälte der T drohen jetzt mit letzter außergerichtlichen Mahnung.
Da hatte ich nun um einen Kontakt gebeten, um die Angelegenheit vernünftig zu klären - doch außer standardisierten Schreiben war keine Reaktion erkennbar. Mein DSL - Anschluß wurde auch noch für ca. 3 Wochen gesperrt.
Aber bei der T scheint so etwas normal zu sein. Ein Kollege von mir wollte nur seine Kundendaten ändern und erhielt die Bestätigung für seine Kündigung.
Also kein Wunder wenn die Aktie fällt und die Kunden wegrennen - doch leider hat der Mensch vom Lande schlechte Karten, hier gibt es nur die T ... Sch...
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
1 von 3 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken