Anzeige

von , über "DSL 6.000" von Deutsche Telekom , am um 13:33 Uhr

Unfähigkeit oder absichtlicher Betrug ?

Wenn sie 10Kg Kartoffeln kaufen...und bezahlen, würden sie akteptieren, wenn nur 3 Kg im Beutel sind ? Nein !

Ich hatte DSL-2000. - war unzufrieden mit dem Tempo, welches immer wieder weit unter 1500kB/sec. lag. Auf anraten der Telekom und nach Prüfung meiner Leitungen, habe ich einer Vertragsumstellung auf DSL-6000 ( mit entsprechenden Gebühren ) zugestimmt. Die monatliche Rechnung hat sich seitdem erhöht - das DSL-Tempo aber nicht ! Nach wiederholten Anrufen, wurde mir endlich eine Änderung ( mit Terminangabe ) zugesagt. Nichts passierte ! Anfragen meinerseits wurden sehr unfreundlich (!) beantwortet mit dem Argument, mit diesem Zustand leben zu müssen. Weitere Reklamationen seien überdies zwecklos.
Tägliche Messung der Leitung zeigen Kapazitäten zwischen 5000 und 6000 kB/Sec an, während der Telekom-Server mir nur 2300 kb/sec zugesteht.Also: Unfähigkeit oder absichtlicher Betrug ?
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
34 von 72 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 3 Kommentare abgegeben

Kommentar von matti 25.01.2010 um 15:34 Uhr
So unangenehm die Wahrheit sein kann, lesen von AGB,s soll helfen, Verträge zu verstehen. Dann sollte ich im Anschluß nicht mit dem gefährlichen Wort Betrug umgehen
Kommentar von Jason (Jason) 25.01.2010 um 16:57 Uhr
Diel Leitungskapazität ist nichtssagend. Man sollte sich erst einmal die Leitungsdaten (Dämpfung und SNR) ansehen, ehe man upgradet.
Kommentar von cherusker69 25.01.2010 um 19:05 Uhr
also wenn man gesch.2000 hat und 1500 bekommt ist das gut, den es heisst immer bis zu..., immer agb lesen bevor man betrug verlauten lässt, also vorsicht, das ist bei jedem provider so

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken