Anzeige

von , über "DSL 6.000" von Deutsche Telekom , am um 10:02 Uhr

Verwirrspiel

Als wir im November letzten Jahres unseren Telefonanschluß wegen eines Umzugs ummelden wollten, war am ersten Tag noch alles zufriedenstellend. Als wir nach zwei Wochen allerdings immer noch nichts von der Telekom gehört hatten, fragten wir nach, was denn nun mit unserem Umzug sei. Alles wurde nochmals aufgenommen, wieder keine Rückmeldung oder Bestätigung. Also kurz vor Weihnachten die dritte Auftragsannahme. Zwischen Weihnachten und Neujahr fuhren wir dann zu einem T-Punkt, wo man uns mitteilte, dass wir ja gar keinen Anschluß bei der Telekom haben (Was waren das dann immer für Rechnungen mit dem T drauf?), dann wurde festgestellt, dass unsere Aufträge in drei verschiedenen Systemen abgelegt wurden, wobei keines davon für einen Umzug zuständig war. Als wir dann versuchten die Ummeldung nochmals in Auftrag zu nehmen, wollte das System gar nicht mehr und teilte uns mit, dass wir die letzten zwei Jahre nicht bezahlt hätten. (Tief durchgeatmet und nicht an die Decke gegangen!) Man versprach uns, sich um das Problem zu kümmern und siehe da, am nächsten Tag kam sogar der Rückruf, dass nun alles seinen Gang geht und wir zum 01.02.2011 unseren Telefonanschluß so umgestellt bekommen, wie er bisher war. Als wir am 07.01.2011 unserer Arbeit nachgehen wollten, wofür wir auf das Internet angewiesen sind, ging nichts mehr. Rückruf bei der Telekom: Warum wird uns jetzt schon der DSL-Anschluß abgeklemmt? Antwort: Weil wir ja zum 01.02. umziehen wollten! (Gaaaanz tief durchgeatmet und von der Frau an einem raketenartigen Aufstieg zur Decke abgehalten) Nach stundemlangen hin und her haben wir dann eine Übergangskennung bekommen, damit wir wenigstens weiter Arbeiten konnten. Ab dem 01.02. hatten wir an der neuen Adresse auf einmal nur noch DSL 2000, obwohl laut Aussage der Mitarbeiter bei uns DSL6000 möglich sein sollte. Also gab es wieder ein hin und her bis Mitte Juli, als man uns mitteilte, dass unser speedport W 504V nicht RAM-fähig sei und wir deswegen ein W 723V bräuchten um DSL6000 zu erhalten. Es kam, wie es kommen mußte. Modem und Rücksendekarton wurden an die alte Adresse gesand (Weil die Telekom ja auch nicht schon seit Nov. '10 unsere neue Adresse hatte): Dann kam nun der neue Router doch noch an und nach Anschluß brachen alle Verbindungen unserer vier PC's andauernd ab. Also dachten wir uns: Lieber DSL2000 und stabile W-Lan-Verbindungen als DSL6000 und andauernd Unterbrechungen und wir steckten unser W 504V wieder an und machten hier einen speedtest. Wunder über Wunder, wir hatten trotzdem eine 6000er-Leitung. (verwirrte Gesichtsausdrücke unserseits inklusive) Wieder die Hotline angerufen und uns wurde mitgeteilt, dass unser Roputer W 504V voll RAMfähig sei und wir das W 723V ja gar nicht bräuchten. (Gut, dass bei der Telekom, die linke Hand weiß, was die rechte Hand macht)Nun sollten wir noch einen Rücksendekarton für den neuen, nutzlosen Router bekommen. Dies war vor drei Wochen und anscheinend müssen für den Karton erst noch die Bäume gepflanzt werden, damit sie gefällt werden können und das Holz zur Kartonage verarbeitet werden kann.
So gleichmäßig schnell und stabil die Verbindung auch ist und so freundlich die Mitarbeiter aus sind, 2013 sind wir Ex-Kunden der Telekom. (Ich freue mich jetzt schon auf den Spaß mit der Kündigung!)
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
34 von 73 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 4 Kommentare abgegeben

Kommentar von Wind47166 (Wind47166) 29.08.2011 um 12:25 Uhr
Für alle Umstellungen egal was es ist, bekommt man eine Auftragsbestätigung,unter anderem kann man nachlesen im Internet Kundencenter,Geschwindigkeiten kann im Router sehen,wo weitere Einstellungen nö
Kommentar von Galaxian (Peter Michael Winkel) 29.08.2011 um 20:06 Uhr
Immer wieder schön, wenn Intelligenzbestien anderen Leuten Blödheit unterstellen! Sie werden es nicht glauben @ Wind, aber da stand alles richtig drin, es lief nur falsch!
Kommentar von Archer 29.08.2011 um 23:24 Uhr
Ärgere dich nicht, sei einfach froh, daß alles einigermaßen läuft. Den Karton schicken die dir schon noch - irgendwann.
Kommentar von matti 30.08.2011 um 12:04 Uhr
Wenn es nur am Karton liegt, einen eigenen nehmen, Buchungskontonr. und Auftragsnummer dazu packen, sonst wartet man ewig.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken