Anzeige

von , über "DSL 6.000" von Deutsche Telekom , am um 20:39 Uhr

Vetragsdaten Nachträglich Manipuliert

Bei der Kündigung des aktuellen Telekomvertrags wurde laut Kundencenterauskunft online ein Vertragsende für den 15.07.2011 ausgewiesen. Eine rechtzeitige Kündigung zum 15.06.2011 wurde insofern manipuliert das bei erneuten Log-in einige Tage später plötzlich ein Vertragsende zum 11.07.2011! Online mäßig dargestellt wurde und somit die ordnungsgemäße Kündigungsfrist verstrichen wäre. Des Weiteren ist die Telekom sich wohl nicht einig, wo der Unterschied zwischen Geschäftskunden und Privatkunden liegt. Es hat den Anschein das die Telekom aufgrund Ihres sehr schlechten Service Verhaltens mit allen Mitteln versucht, Kündigungen zu blockieren oder extremst zu erschweren. Um noch mal dem ganzen Vorgang die ''Servicekrone'' aufzusetzen die Eckdaten eines zweijährigen Vertragslebenslaufes:
1. Verzögerung der Freigabe des Anschlusses seitens der Telekom ca. 8 Wochen zusätzlich war sogar der erst Antrag plötzlich nicht mehr vorhanden es scheint Papierfresser bei der Telekom zu geben sämtliche Beschwerden im Ortsansäßigen-Teleko-Shop führten beinahe zu einem ungerechtfertigten Hausverbot.
2. Nachfragen warum es zu Verzögerungen kam, wurden laut Hotlines damit abgetan es dauert nunmal so lange und es wurde der schwarze Peter dem damaligen Voranbieter in die Schuhe geschoben
3. Zwischen Werbung und tatsächlichen Komfort Anschluss von 6000 kbit/s blieben im enteffekt nur ca. 2000 kbit/s über.
Inwieweit die Telekom diese Sachverhalte also guten Service bezeichnet entzieht sich meines Verständnisses für guten Kundendienst ich bleibe bei dem Ausspruch ''ServiceWüste'' Deutschland oder sollte man schreiben ''ServiceWüste Telekom!??''.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
34 von 73 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 1 Kommentar abgegeben

Kommentar von Tieger (Tieger) 26.06.2011 um 18:53 Uhr
man muss ja nicht auf den letzten drücker kündigen lieber ein paar Wochen früher dann ist die Kündigung in jedem Fall fristgerecht

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken