Anzeige

von , über "DSL 6.000" von Deutsche Telekom , am um 11:54 Uhr

Viel besser als ihr Ruf

Es wird viel auf ihr rumgehackt, der Telekom. Dabei hat sich viel getan, auch in Sachen Preise und Service. Ich bin seit ca. 20 jahren Telekom Kunde. Ich habe auch andere Anbieter kennengelernt. (Vodafone, 1&1, Primacom, Kabeldeutschland, Telecolumbus um nur einige zu nennen) und bin doch dann wieder zur Telekom zurückgekehrt bzw. bestätigt worden.
Abgesehen von den Kabelnetzbetreibern wie Telecolumbus oder Kabeldeutschland, sind von den anderen DSL-Anbietern wie alice & co einzig und alleine die Telekom auch gleichzeitig Netzbetreiber. Warum ich das so betone? Nun im Februar diesen Jahres habe ich wieder einmal die Erfahrung gemacht wie wichtig das sein kann. Bei meinem neuen Geschäftsanschluss ( Call& Surf Comfort Universal 39,95euro/monat), kam nach einiger Zeit der Servicetechniker um den Anschluss freizuschalten. Allerdings kam zwischen der Monopol Tae und dem Hausnetzverteiler keine Verbindung zustande. Schätzungsweise 50m Kabel unter Putz und irgendwo war eine Unterbrechung. Prima. Im Endeffekt hat mir die Telekom angeboten eine neue Leitung zu ziehen Aufputz und kostenlos natürlich, damit ich zu meinem DSL Anschluss komme, nach kurzer Rücksprache mit der Hausverwaltung, bekam ich das OK und es ging los. Der Techniker, übrigens ein Sub, der auch für alle anderen Anbieter in diesem Gebiet die Anschlüsse wartet, erzählte mir im Vertrauen das mich andere Anbieter längst hätten fallengelassen, weil die Kosten fast genauso hoch seien wie der 24 Monatsvertrag einbringen würde und damit nicht rentabel wäre. Hätte ich das Kabel auf eigenen Kosten verlegen lassen wären ca. 500euro Kosten auf mich zugekommen (ca. 40m Leitung aufputz und durch 4 Wände bohren).

Ein zweiter Wichtiger Punkt ist die kostenlose Hotline falls mal was kaputt ist Bzw. ich die am Anfang sehr in anspruch nehmen musste. Schönes Beispiel hier: die Störhotline von Kabeldeutschland eine 01805 Nummer wenn fernsehen kaputt dann auch Telefon und Internet kaputt ( tripleplay angebot alles eine Leitung) also bleibt nur das Handy oder der freundliche Nachbar falls nicht die ganze Strasse lahmgelegt ist. Ja es gibt im Netz zwar ein 0180er Telefonbuch allerdings in Netzt und das geht ja gerade nicht und wer schlägt schon für alle Eventualitäten die nummer nach um die festnetznummer zu haben falls die verbindung weg ist? Vom Handy kostet die hotline übrigens 1euro- 1,30euro die Minute und man verbringt öfter mal 20 - 30 Minuten in der kostenpflichtigen Warteschleife bis man Kontakt bekommt.

Solche Sachen habe ich zu schätzen gelernt und werde deshalb bei der Telekom bleiben.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
14 von 22 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 1 Kommentar abgegeben

Kommentar von wilson (Drozella) 03.03.2011 um 14:00 Uhr
Sehr kulante Firma, da der Kunde für die Hausverkabelung zuständig ist

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken