Anzeige

von , über "DSL 16.000" von Deutsche Telekom , am um 13:35 Uhr

Viel Geld für wenig Leistung - T-Com & Co.

Hätte ich gewußt was mich erwartet, so währe ich bei Versatel geblieben. Nicht, dass die es hingekriegt hätten die Vertraglich zugesicherten 16000 zu liefern. Aber immerhin kostet der selbe Vertrag dort gut 20,-Euro weniger und ich hatt konstant meine 10-12tsd.

Der Magenta-Riese, der sein Geld verballert um Unternehmen für ihre Farbwahl zu verklagen & zugleich Big-Brother spielt und Servicepersonal abbaut, schafft es nicht einmal ein Minimum an Leistung zur Verfügung zu stellen.
D.h. ich komme phasenweise über Stunden nicht an DSL-1000 heran.

Zwar wird mir nach Beschwerden ein Techniker geschickt, aber immer wenn zuvor die Leitung seitens der T-Com gemessen wurde erreiche ich im Nachhinein beste Werte (16-18tsd). Kommt er dann vorbei, wird die Ursache meiner Hardware zugeschrieben & jede Hilfe an ein kostenpflichtige Leistung gekoppelt.

Also bleibt alles beim Alten, bis auch dieser Vertag wieder gekündigt ist.

Fazit:
Nach 1&1, Freenet, Versatel und wieder zurück (zur T-Com) bleibt nur festzustellen, dass sich die T-Com immer mehr den Mitbewerben anpasst: mäßiger Service mit zumeist unzureichenden Ergebnissen sind die Folgen.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
8 von 23 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 1 Kommentar abgegeben

Kommentar von schnecklich (Ferdi) 18.11.2008 um 17:42 Uhr
Man sollte es sich vorher überlegen.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken