Anzeige

von , über "DSL 6.000" von Deutsche Telekom , am um 11:51 Uhr

Wechseln sie nur wenn sie geduld haben!

Um einen günstigeren Tarif zu bekommen habe ich meinen Vertrag bei freenet (2000er leitung) gekündigt. Der wechsel zur T-Com bot sich an, da alles aus einer Hand und direkt vom Netzbetreiber. Mein Vertrag lief am 18.04.08 aus. Im März schon habe ich Online einen Vertrag abgeschlossen direkt auf der T-Com site - es rührte sich nichts! Am 07.04.08 war ich beim Mediamarkt in Magdeburg Bördepark und habe dort mit einen Mitarbeiter einen nochmals einen Vertrag ausgelöst, denn der Deal schien Perfekt, denn es winkte eine 150Euro Mediamarkt-Geschenkkarte + Router für 1Euro! Top dachte ich mir und sofort abgeschlossen. Die einzigste bedingung von Mediamarkt war, wenn ich die Auftragsbestätigung zu meinen Auftrag habe, kann ich erst die Geschenkkarte und die Hardware bekommen. Soweit so gut! Es vergingen ca. 2Wochen - es rührte sich nichts! Nach folgenden 3 besuchen bei Mediamarkt und einen Beschwerdeanruf bei der Telekom hatte ich einen Monat später immer noch nichts in der Hand! Am 05.05.08 rief ich wieder beider Telekom an -beschwerde- und mit meiner drohung: "wenn ich innerhalb der nächsten 7tage kein DSL habe, suche ich mir einen anderen Anbieter!" ging alles ganz schnell. Jedoch hatte die nette Dame alle daten ncohmal aufgenommen und einen Auftrag ausgelöst - ich fragte: "Wie mache ich das jetzt mit Mediamarkt?" Da habe ich ja immerhin die Harware bezahlt und meine Geschenkkarte wartete auch noch. Nun ja, mit der Vertröstung falls ich nichts bei Mediamarkt bekommen sollte, kann ich mir meinen einen Euro zurückgeben lassen und mir den Router im T-com Shop für den selben Preis abholen - Sie würde es im Auftrag vermerken. Nun ja, alles ok. 2tage später kam mein Splitter und das call&surf comport-Paket! Schalttermin 13.05.08 - Top habe ich mir gedacht und ab zum Mediamarkt! Dort gab es dann erstmal von allen inkl. mir ganz lange Gesichter! "Das ist doch nicht unserer Auftrag!" Ich: un nun?! Da können wir nichts mehr machen - heißt soviel wie Router und Geschenkkarte weg! Nach 30min. diskusion mit den Abteilungsleiter und meinen Puls von 200 - habe ich mir nach weiteren 15min. meinen Euro abholen können und bin dann voller Wut wieder nach Hause gefahren. Nun ja, die Geschenkkarte ist weg, aber meinen Router bekomm ich ja doch für 1Euro! Ich, Servicehotline angerufen zum x-ten mal mein Problem geschildert und dann sagt den nette Kollege doch: "Ja, den kann ich ihnen für 29,95Euro anbieten" Ich wollte den aber für 1Euro - seine Kollegin hatte auch nichts vermerkt - keiner weis von irgentwas! Prima! - Herzlich willkommen bei der Telekom! Bezahle nun auch noch für eine 6000er leitung und bekomme nur 2700kB!
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
21 von 46 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 2 Kommentare abgegeben

Kommentar von Wind47166 (Wind47166) 14.05.2008 um 14:44 Uhr
Wenn ich einen Vertrag abschliesse in diesem Fall im Mediamarkt dann hat für alle Schäden der markt aufzukommen und man reklamiert die sache dort und nicht bei T-com
Kommentar von GSH 14.05.2008 um 18:52 Uhr
Der erste Auftrag wurde direkt mit der Telekom abgeschlossen,der zweite über den Mediamarkt.Wieso sollte dann der Mediamarkt zuständig sein?Es sei denn der Threadersteller erfüllt beide Verträge!

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken