Anzeige

von , über "DSL 6.000" von Deutsche Telekom , am um 15:08 Uhr

zu wenig Leistung

Laut telefonischer Rücksprache mit der Telekom sollten bei mir Problem los 6000 kb/s möglich sein. Mehr leider nicht, das gäbe das Netz des Hauses nicht her. Aber 6000 kb/S seien ohne Weiteres möglich.

Bestellt und was kam an? Der T-Com-Techniker hat 3500 kb/s gemessen. Meine regelmäßigen Tests hier ergeben gerade 2500 - 3000 kb/s.

Wenn ich DSL 6000 bezahle (bis zu 6000 kb/s) erwarte ich doch zumindest mindestens 4500 kb/s im Durchschnitt an Bandbreite. Messungen bei den Eltern meiner Freundin im gleichen Haus (anderer Anbieter) ergeben 6000 kb/s. Es muss also möglich sein, die Bandbreite auch in meiner Wohnung her zu bekommen. Am PC kann es nicht liegen, denn das Notebook ist gerade mal 2 Jahre alt.

Mal sehen, wie sich die Telekom bei den nun anstehenden Verhandlungen diesbezüglich verhalten wird.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
59 von 104 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 2 Kommentare abgegeben

Kommentar von Braniff 09.12.2010 um 17:35 Uhr
kannste vergessen, Leitung zu lang, dann bleibts bei den Vorgaben und es tritt die Rückfalloption in Kraft
Kommentar von Czeppi 09.12.2010 um 17:54 Uhr
Richtig da kannste Verhandeln wie du willst. Oder du wechselst und hast eine instabile Leitung. Mit VoIP. Was mal her nich geht.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken