Anzeige

von , über "2play 10000 (10000/600)" von Unitymedia , am um 23:19 Uhr

Alles Super bis auf Kleinigkeiten

Nach vielen Problemen und Abzocke durch Arcorhändler, die ihr Geld durch betrügerische Provisionen kassierten bin ich wieder zur Telekom gewechselt und hatte zunächst nur den Internetanschluss von Unitymedia: 2000er DSL.
Eine Woche nach telefonischer Bestellung dieser Leitung konnte ich im Internet surfen. Reibungslos.
Aufgrund der günstigen Paketpreise bin ich einige Zeit später komplett zur Unitymedia gewechselt, sprich Telefonanschluss mit Flatrate ins deutsche Festnetz und der DSL Flatrate 10.000.
Mitte April kündigte ich bei der dt. Telekom zum 1. Mai und gab im Internet 2play 10000 in Auftrag.
Aufgrund des schon bestehenden Internetanschlusses bekam ich eine Email, in der stand, dass sich erst ein Mitarbeiter mit dem Auftrag auseinandersetzen muss, da dies aus irgendwelchen Gründen nicht automatisch bearbeitet werden konnte.
ALs ich nach ein paar Tagen keine Email über einen Fortschritt erhalten habe, rief ich beim Kundenservice an und fragte nach.
Am Telefon sagte mir eine Frau, dass kein Auftrag eingegangen sei und gab mir die Option dies dann nun telefonisch in Auftrag zu geben.
Dies machte ich dann auch.
Und statt dass ich ab dem 1. Mai die Telefonflatrate und den Internetzugang nutzen konnte, hatte ich bereits ab dem 23. April das vergnügen.
Denn die Hardware kam wie versprochen innerhalb von wenigen Tagen an, sodass ich alles anschließen konnte und surfen konnte.
Ein kleines Problem gab es aber noch: die Telefonleitung war tot.
Ich rief dann vom Handy erneut bei der Hotline an und meldete das Problem.
Aber schon nach etwa einer Stunde klingelte das Telefon und ein Unitymedia Techniker konnte mir sagen, dass die Leitung wieder läuft, da es ein technisches Problem gegeben hat, das nun behoben wurde.
Eine weitere Kleinigkeit gab es dann doch noch: die Downloadrate von 10000kb/s hatte ich die ersten Tage aus irgndwlechen Gründen auch noch nicht nutzen können.
Nach einem Anruf erfuhr ich von einem Techniker, dass es nicht an der Leitung läge, sondern möglicherweise an meinem WLAN-Router und/oder WLAN-Adapter.
Da ich nicht wusste was cih nun tun soltle, habe ich zunächst gar nichts unternommen; und nach dem ich den Speedtests nach ein oder zwei Wochen wiederholt habe, konnte ich feststellen dass nun die volle Downloadgeschwindigkeit habe.
Manchmal sogar 11.155kb/s.
Der Kundenservice ist meines Erachtens sehr freundlich, nur eine Dame war ein wenig ungeduldig, weil ich simple Fragen mehrmals gestellt hatte, um Missverstädnisse und schlechte Erfahrungen zu vermeiden, die ich bereits bei Arcor gemacht hatte.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
4 von 9 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken