Anzeige

von , über "3play (10000/1024)" von Unitymedia , am um 22:34 Uhr

Normale Kündigung kaum möglich

Während der Vertrag lief, funktionierte alles meist einwandfrei. Bei Störungen wurde schnell gehandelt. Die Probleme kamen erst nach der Kündigung. Einige Monate später bekam ich eine Mahnung, von über 100 Euro. Um zu erfahren, worum es sich handelte, musste ich zunächst die kostenpflichtige Hotline anrufen. Angeblich wurden mich mehrere Aufforderungen zugesadt, die Geräte zu Unitymedia zurück zu senden, woraufhin ich die Mahnung mit Androhung eines Schufa-Eintrages erhielt. Fristgerecht habe ich daraufhin alle noch im meinem Keller befindlichen Geräte zurück geschickt...mit dem Ergebnis, dass ich gute eine Woche später eine Rechnung von einem Inkassounternehmen erhielt. Den Sinn der Rechnung habe ich erst zum Teil nach 5 Anrufen bei der Unitymedia-Hotline erfahren. Diesbezüglich wurde eins der zurück gesandten Geräte bei der Inkassofirma als fehlend angegeben. Bei Unitymedia waren alle als eingegangen eingetragen. Da fragt man sich doch, wie es sein kann, dass Unitymedia alles als vollständig im PC einträgt, jedoch eine Inkassofirma beauftragt. Unitymedia kann mir angeblich nicht helfen - einer der Servicemitarbeiter meinte tatsächlich sehr unfreundlich, dass ich schließlich selbst schuld sei...Ich hätte die Geräte schließlich eher zurück schicken sollen. Auch wenn nicht alle Mitarbeiter unfreundlich und inkompetent sind, haben meine negativen Erfahrungen leider überwogen.

Tipp: Informiert euch also besser schriftlich (per Einschreiben bzw. mit Rückbestätigung von Unitymedia), ob ihr die Geräte zurück schicken sollt. Sonst habt ihr ganz schnell ein Mahnverfahren am Hals...
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
21 von 28 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 1 Kommentar abgegeben

Kommentar von Teddy1 (Teddybaer) (User gesperrt) 24.09.2012 um 17:53 Uhr
Stimmt Satansrache bei UM müssen die Geräte Modem,Reciever etc. nach Beendigung zurückgeschickt werden steht im Vertrag!

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken