Anzeige

von , über "Flat 32.000" von Unitymedia , am um 09:39 Uhr

Reklamationen werden nicht ernst genommen.

Wir hatten eine Steckdose mit FI-Schalter im Haus. Dieser sprang immer raus, sodass sämtliche Verbindungen - Fernsehen, Telefon und Internet - nicht zur Verfügung standen. Im Ausschlussverfahren haben wir den Fehler selber ermittelt.Der FI-Schalter war offensichtlich defekt. Durch Verlegen einer Umleitung mit einem Verlängerungskabel konnte die Stromverbindung wieder hergestellt werden. Der ermittelte Fehler wurde Unitymedia mehrfach von mir und einem weiteren Mieter, per mail und Telefon, mitgeteilt. Ungefähr 10 Tage geschah nichts. Dann auf ein Mal wurde ein Techniker geschickt. Für die verspätete Fehlerbehebung wurde gesagt, dass man die Leitung geprüft und festgestellt habe, dass sie funktioniere. Dies konnte aber nur deshalb festgestellt werden, weil wir die Umleitung gelegt hatten Genau diese Situation ist Unitymedia schriftlich mitgeteilt worden. Aber, wie heißt es so schön: Wer lesen kann, ist im Vorteil. Hinzu kommen muss allerdings auch ein Verstehen. Hieran hat es gehapert. Nur durch unsere Eigenhilfe waren wir in der Lage, einen Zeitraum von fast 10 Tagen zu überbrücken. Ansonsten hätten wir im Dunkeln gestanden und wären von der Außenwelt abgeschnitten gewesen.
Es kam im Übrigen kein Dankeschön für die Eigenhilfe.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
53 von 102 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 4 Kommentare abgegeben

Kommentar von Netsurfer (Netsurfer 1965) 27.02.2012 um 11:36 Uhr
Die marode Elektro Installation hat ja wohl nicht Unitymedia zu verantworten.Selten so einen Schwachsinn gelesen.
Kommentar von Putzig 27.02.2012 um 22:41 Uhr
Was hat UM mit einem defekten FI Schalter zu tun?Die Haus Elektroinstallation ist Sache des Eigentümers bzw. Vermieters! UM ist für Kabelfernsehen/ Internet zuständig, sonst nichts!
Kommentar von Lysius 28.02.2012 um 20:01 Uhr
FI=Defekt in der Stromleitung/Abzweigdose,Steckdose,oder am Gerät selbst.Aber Unity Hardware verursacht einen Kurzschluss?Noch nie gehört,Ach ja,meine Oma fährt "im Hühnerstall Motorrad" :)
Kommentar von mainsprinter 09.03.2012 um 02:13 Uhr
Ich finde es sehr dreist UM in dieser Angelegenheit mit ins Boot zu nehmen. Sie haben absolut nichts mit ihrer Stromversorgung zu tun geschweige mit ihrem FI-Schutzschalter.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken