Anzeige

von , am um 11:26 Uhr

schnell schnell ihr schnecken

Sie räumen das Feld von hinten auf. In den letzten Jahren spielten die Kabelnetzbetreiber auf dem DSL-Markt eine untergeordnete Rolle. Doch das hat sich spürbar geändert. Allein der Betreiber Kabel Banden Württemberg konnte im Bereich von DSL Kundenzuwächse von einem Drittel verzeichnen. Da winken attraktive Renditen. Und das belastet die Telekommunikationsunternehmen.

Die Jagd nach den Kunden
Die Telekommunikationskonzerne zittern inzwischen. Immer mehr Kunden verabschieden sich von ihnen und wechseln zu Kabelnetzbetreibern, um sich mit dem Internet versorgen zu lassen. Der Kabelanbieter Unity Media verzeichnet bei der Hälfte seiner Kunden Wechselwillige, die vorher bei einem Telekommunikationskonzern unter Vertrag standen oder bisher noch keinen DSL-Vertrag hatten.

Der große Vorteil beim Kabel
Die Angebote von Telekommunikationsunternehmen und Kabelanbietern unterscheiden sich im Grund kaum voneinander. Beide bieten ihren Kunden Telefon, Internet und Fernsehen an. Doch es gibt einen gravierenden Unterschied. Die Leitungen der Kabelnetzbetreiber sind deutlich schneller. Zwar bemüht sich der Markführer Telekom, schnellere Leitungen zu bauen, doch das braucht seine Zeit. Und die nutzt die Konkurrenz.

Eine rasante Entwicklung
Auf den ersten Blick scheint der Marktanteil der Kabelnetzbetreiber gering. Nur 4,5 Prozent der Deutschen nutzen das Kabel, um online zu gehen. Doch während der Telekommunikationsmarkt im letzten Jahr einen Zuwachs von gerade einmal sieben Prozent zu verzeichnen hatte, waren es bei den Kabelanbietern satte 44 Prozent. Die Betreiber profitieren auch von ihrer Zuverlässigkeit, die die Kunden zu schätzen wissen. Für jeden Neukunden entstehen den Unternehmen kaum Kosten, das erzeugt hohe Gewinne. Technische Probleme, die nicht von der Hotline aus behoben werden können, treten im Schnitt einmal in sechs Jahren auf. So etwas führt zu treuen Kunden.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
11 von 42 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 3 Kommentare abgegeben

Kommentar von Jason (Jason) 14.06.2012 um 12:26 Uhr
@PlanB: Richtig erkannt, eine Werbe-Fake. Siehe http://www.dsl-news.org/allgemein/dsl-markt-der-vormarsch-der-kabelnetzbetreiber/
Kommentar von Wind47166 (Wind47166) 19.06.2012 um 09:45 Uhr
Wie immer totaler Quatsch,wenn man liest wieviel Ausfälle Unitymedia im PLZ Bereich 4 hat kommt einen das Grauen und teuer obendrein auch noch
Kommentar von WattenHierLos (WattenNuDatten) (User gesperrt) 19.06.2012 um 17:45 Uhr
Wie sang Roland Kaiser so schön:" ...es geht schon wieder los, das darf doch wohl nicht wahr sein "

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken