Anzeige

von , über "2play 16000 (16384/1024)" von Unitymedia , am um 20:32 Uhr

statt 16000 oft nur 4000 und weniger

Je später der abend, desto besser die Leistungen von Unitymedia... soll heißen: zu den Stoßzeiten hat Unitymedia scheinbar nicht genügend Bandbreite, um allen Kunden die Vertraglich vereinbarte Performance zu liefern.

Für Onlinegamer eine zweischneidige Sache, da hier der Ping eine große Rolle spielt... und dieser ist bei Unitymedia eigentlich unschlagbar. In der Internet-Rushhour ist das leider ganz und gar nicht so.

Darüber hinaus ist der Support noch schlechter als branchenüblich. Man wird für die kleinsten Fragen an die kostenpflichtige Hotline verwiesen und per Mailanfrage bekommt man entweder gar keine Antwort oder es dauert außerordentlich lange.

Weil ich glücklicherweise erst ab ca. 21h im Internet aktiv werde und dann bis ca. 1h dranbleibe, leide ich nur selten unter den Leistungseinbrüchen von Unitymedia, gebe aber zu, dass es mich aus Prinzip doch ärgert, dass auf Anfragen rotzfrech behauptet wird, dass deren Messungen ergeben haben, es sei alles ok.

Ein weiterer Grund, trotz allem bei Unitymedia zu bleiben ist die Verfügbarkeit. Bei den klassischen Angeboten über Telefonkabel bekomme ich nur ein 768er DSL... das macht die Auswahl überschaubar.

In der Summe muss ich aber sagen, dass ich bei größerer Auswahl einen anderen Anbieter wählen würde.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
13 von 14 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken