Anzeige

von , über "Flat 6.000" von Unitymedia , am um 21:33 Uhr

Top Angebot - Wenn es liefe wie es sollte ...

Nichts als Ärger mit Unitymedia: Nach dreieinhalb Monaten, vielen E-Mails und Faxen und einem Besuch bei der Verbraucherzentrale NRW wurden nach dreieinhalb(!) Monaten endlich unsere alten Telefonnummern portiert. Grund war eine verpennte Kündigung von UM bei unserem alten Anbieter. Der alte Vertrag verlängerte sich daraufhin um ein weiteres Jahr, wir hatten also zwei Anschlüsse (zu zahlen) und die Nummern konnten nicht portiert werden. Das konnte letztendlich geklärt werden, aber der Aufwand und die Nerven, die solche Aktionen kosten, sind eigentlich nicht in Geld aufzuwiegen.

An uns für sich ist das 6000er 3play-Paket eine gute Sache, vor allem, wenn man bereits - beispielsweise über die Nebenkosten für seine Wohnung - über einen Kabelanschluss verfügt. 30 EUR für digitales TV / Radio, einen Internetanschluss und Telefon sind so ziemlich unschlagbar. Wenn das Ganze denn auch wirklich läuft.

Das tut es - zumindest in Teilen: TV/Radio sind verfügbar und das Internet hat eine akzeptable Geschwindigkeit. Aber das Telefonieren macht einfach zu viele Probleme. Es gibt immer wieder Aussetzer, schlechte Sprachqualität und Anrufe, die uns nicht erreichen - auch nach wiederholten Störungsmeldungen und vermeintlichen -"behebungen" samt Techniker vor Ort und Konfiguartion der Fritz!Box in jeder nur erdenklichen Weise.

Das ist alles außerordentlich unerfreulich. Telefon ist eben immer noch eine enorm wichtige Sache. Alles in Allem reicht es damit zu keinem positiven Eindruck des Anbieters / Angebotes, zumal der "Kundenservice" sich immer wieder als KOMPLETT unfähig erwiesen hat. Alleine den Portierungsauftrag haben wir sechs Mal zugeschickt bekommen, von der Sache mit der verpatzten Kündigung mal ganz zu schweigen. Bei Unitymedia weiß eine Hand nicht, was die andere tut. Das ist ÄUßERST unerfreulich für den Kunden.

Ich zähle bereits die Tage der Mindestvertragslaufzeit. Danach geht es wieder zurück zu einem Anbieter mit echtem Telefonanschluss, beispielsweise Arcor oder die Telekom, die - das hat sich mal wieder gezeigt - in Sachen Service absolut unschlagbar ist. Wer hätte das vor einigen Jahren gedacht ...?
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
12 von 14 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 1 Kommentar abgegeben

Kommentar von Zimmy 24.10.2008 um 15:48 Uhr
Die von mir beschriebenen Probleme gingen zurück auf eine NE3-Störung. Ist inzwischen behoben und es scheint jetzt zu klappen.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken