Anzeige

von , über "Flat 32.000" von Unitymedia , am um 23:43 Uhr

Turbo ist nicht an

An meinem Wohnort gibt es über Telefon nur DSL 2000 (absolute Obergrenze). Da mir ein effiktiver Durchsatz von 1200 (das ist bei 2000 etwa der Durchschnitt in unserem Wohngebiet) zu gering ist habe ich mich auf Kabel eingelassen. Tatsache ist: Freunde in Frankfurt bekommen netto tatsächlich 31 kbit bei DSL 32.000. Bei mir (Lange, 12 km südlich FF/M) sind es 8 - 12. Das ist sicher ordentlich, aber weit unter den versprochenen - und auch zu bezahltenden - 32 kbit. Ich will jetzt 1 Monat regelmässig messen und Unity damit konfrontieren. Bin gespannt. Leider kann ich nur auf Verbesserung oder Preisnachlass hoffen, denn eine Kündigung ist mangels Alternative sinnlos - siehe oben. Beim Telfon finde ich einen "echten" Anschluß zwar besser, aber der Weg über Fritzbox bei Kabel ist okay, auch wenn es manchmal etwas Echo hat. 2 Ausfälle in 6 Monaten sind aber recht viel. Auch wichtig: ohne Strom geht kein Telefon ! Am Telekom-Netz ging das früher mit einen schnurgebundene Telefon auch ohne "Saft"
Fine Unitymedia aber trotzden okay
Carlo Baer
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
7 von 26 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 2 Kommentare abgegeben

Kommentar von Putzig 28.02.2011 um 17:52 Uhr
Teste mal bei www.speed.io,Den Test immer per Lankabel Modem - PC ohne Router,Firewall+Virenwächter vorher ausschalten! Messpunkt ist das Modem,nicht der Router!
Kommentar von Jason (Jason) 28.02.2011 um 18:30 Uhr
Bei Win XP kannst Du die 32.000 kbit/s ohnen Einstellungen des PC so gut wie nicht erreichen. Der TCP Optimizer kann dabei helfen. Siehe auch im DSL Forum.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken