Anzeige

von , über "Doppel-Flat select DSL 16.000" von Versatel , am um 10:32 Uhr

außerordentliche Kündigung

Bin seit 6 Jahren Kunde bei Versatel und war anfangs recht zufrieden bis zu dem Tag, als von 6000 auf 16000 umgestellt wurde und anfangs kamen auch ca. 15500 problemlos an bis die Filiale in Berlin geschlossen wurde und ab da ging es rapide abwärts, in Form noch noch 10 - 12000 und ständigen Ausfall der Telefon- und Internetleitung und habe daher kürzlich eine anderen Anbieter gefunden und Versatel aufgrund der beschriebenen Probleme außerordentlich gekündigt und bitte Leute, nicht einschüchtern lassen sondern durchsetzen und eventuell warten, ob Versatel tatsächlich die Dreistigkeit besitzt und Inkasso schickt aber auch von denen nicht einschüchtern lassen, höchstens widersprechen und auffordern, einen Mahnbescheid zu beantragen denn in der Regel ist durch den Nutzer alles belegbar und dieser hat bei einem eher unwahrscheinlichen Gütetermin beste Karten denn selbst Versatel ist sich des Risikos einer verlorenen Verhandlung durchaus bewusst und zahlt lieber die Kosten des Inkasso, als eine teure Gerichtsverhandlung zu riskieren und am 05.03.2013 wird umgestellt.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
26 von 47 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken