Anzeige

von , über "DSL 2.000 (2048/384)" von Versatel , am um 15:15 Uhr

Der Kunde ist das was stört - wehe es gibt ein Problem!

Eigentlich steht in den Geschäftsbedingungen der Versatel (AGB) dass der Kunde spätestens nach zwei Stunden über den Fortgang der Bearbeitung seiner Reklamation oder Störungsmeldung informiert wird - aber nichts passiert.
Wenn Störungen auftreten ist die Arbeit der Versatel mit dem Kunden das Letzte. So ignorant bin ich noch von keinem Dienstleister behandelt worden - nicht mal von der Telekom... Was nützt ein freundlicher Mitarbeiter an der Hotline, wenn trotzdem nichts passiert. Wie jetzt wieder über Ostern - keine Internetverbindung, kein E-Mail-Verkehr, kein Onlinebanking - keine Information über den Stand der arbeiten und die Aussicht auf Fehlerbehebung.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
16 von 18 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 4 Kommentare abgegeben

Kommentar von JetTank 22.03.2008 um 21:49 Uhr
Sa 22.03.08 18:49 Uhr Profil: DSL-Kunde 13.681 kbps 655 kbps ansehen löschen
Kommentar von Der ganz normale User 23.03.2008 um 07:56 Uhr
o 23.03.08 07:53 Uhr Versatel; DSL-Kunde 13.752 kbps 615 kbps ansehen löschen
Kommentar von Ke-Vieh (Versatelkritiker) 23.03.2008 um 17:37 Uhr
So 23.03.08 17:35 Uhr T-Com & T-Online; T-DSL 16000 14.927 kbps 1.010 kbps, bei Versatel hatte ich nicht mal DSL 2000
Kommentar von moud 27.03.2008 um 14:20 Uhr
Do 27.03.08 14:12 Uhr Versatel: DSL 6000 = 259 kbit/s (32 kByte/s)

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken