Anzeige

von , über "DSL 2.000 (2048/384)" von Versatel , am um 10:33 Uhr

Die unendliche Geschichte..............

Wir haben im Sept.2005 einen DSL 2.000 Vertrag bei einem regionalen Anbieter (Chemtel) abgeschlossen. Speedtest hier bei dieser Seite 584K DL und 256K UL. Alles hat bis auf zwei kurze Ausfälle sehr gut funktioniert. ----- Bis Versatel unseren Anbieter aufgekauft hat. Seitdem muß ich 20 mal am Tag das Modem reseten oder es läuft tagelang nicht syncron. Also wieder Hotline anrufen und ein paar Stunden warten. Wenn es dann läuft, dann mit 311K DL und 101K UL (bei einem DSL 2000 Vertrag). Ich habe Versatel dann in Verzug gesetzt und mit fristloser Kündigung gedroht. Man hat uns dann einen Telekom Mitarbeiter vorbeigeschickt, dieser hat uns auf einen neuen Leitungsweg geschalten und dann hat auch sage und schreibe 8 Wochen funktioniert (zwar langsam, aber stabil). Seit 4 Wochen wieder das alte Problem. Da der Vertrag im September ausläuft, haben die schon meine Kündigung. Seit dem werde ich von den Leuten bei der Hotline nur noch verarscht. (Wir schicken jemanden--kommt aber keiner). Der letzte Anruf endete mit den Worten: Akzeptieren sie das, wir können von unserer Seite leider nichts mehr für sie tun...(Dafür zahle ich 70.-EURO/Monat)
Fazit: Augen zu und durch, im September ist der ganze Spuk vorbei.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
14 von 18 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken