Anzeige

von , über "Doppel-Flat select DSL 16.000" von Versatel , am um 11:34 Uhr

Drosselung von DSL ein Erfahrungsbericht

Zur Vorgeschichte: Ich bin schon sehr lange bei Versatel und habe von Anfang an eine 16Mbit DSL Anbindung.
Am Anfang konnte ich auch immer so um die 15700 bis 16300 messen was optimal und sehr gut ist.
Da ich immer mal wieder sporadisch zwischendurch messe fiel mir in letzter Zeit auf, dass nur noch so 13800 bis 14300 ankamen. War für mich noch in Ordnung war da ich aus Erfahrung weiß, dass wenn man sich bei Versatel über langsame DSL Geschwindigkeit beschwert unweigerlich gedrosselt wird mit lapidaren Aussagen wie das man zwecks stabiler Leitung dies gemacht habe. Dies trifft fast zu 100% aller Beschwerden über DSL Leistung bei Versatel zu.
Nach einigen Tagen habe ich weitere Speedtest durchgeführt und siehe da ich hatten nur noch eine 12 Mbit Leitung, Jetzt habe ich mich besseres Wissen trotzdem beschwert und nun fing das an was ich schon mal im Jahre 2008 erlebt hatte.
Callcenter- Sie wurden auf 12 Mbit gedrosselt da Ihre Leitung Abbrüche verzeichnet.
Ich- Habe noch nie Abbrüche gehabt lief alles immer stabil bitte wieder auf 16Mbit hochschrauben.
Gemessen nichts ist passiert. Wieder angerufen DSL ist zu langsam man wird es weiterleiten an die Technik.
Wieder gemessen Upload von 800 auf 540 auf einmal. Wieder angerufen Aussage einer Mitarbeiterin. Das hängt alles zusammen bei 12Mbit gibt es nur 540 Upload.
Ich möchte aber 16Mbit und 800 Upload so wie es Jahrelang war. Das geht nicht Ihre maximale Leistung ist mit 12 Mbit erreicht mehr ist nicht drin. Ja ging aber vorher.Bei so vielen Kunden aber jetzt nicht mehr.
Was soll ich mich mit dem Callcenter rumärgern wenn hier nichts passiert. Ich habe einen Weg gefunden mich an anderer Stelle bei Versatel zu beschweren und ein Rückruf eines Mitarbeiters bestätigte dass 16300 möglich ist und auch aufgeschaltet würde.
Ein Wunder angeblich war das ja nicht mehr möglich. Neuen Speedtest durchgeführt und knapp 14000 gemessen. So weit so gut aber das Eingestellte Profil wurde aber nicht richtig umgestellt da der Upload jetzt immer noch auf 540 und nicht auf 800 eingestellt ist. Da wurde wohl was vergessen.
Also wieder anrufen und bemängeln das die Technik das Profil 16Mbit den dazugehörigen Upload von 800 nicht nachgeregelt hat. Bis zum heutigen Tag warte ich, dass Versatel den Anschluss richtig auf 16Mbit einstellt.
Ein herunterregeln der DSL Leistung bei Versatel geschieht sehr schnell und meist ohne Wissen des Kunden. Das wieder Anschalten auf die vorherige Leistung dauert unter Umständen mehrere Wochen wenn überhaupt. Die Technik scheint mal gelinde gesagt hoffnungslos überlastet beim wiederaufschalten sonst würden solche Fehler nicht passieren. Oder aber was ich nicht unterstellen möchte mit Absicht um den Kunden zu ärgern.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
32 von 52 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 2 Kommentare abgegeben

Kommentar von lacky (lacky) 14.03.2013 um 00:30 Uhr
Ich habe nun wieder 16 Mbit.Callcenter hat vorher immer behaupter ich hätte 15 bis die Technik sagte ich sei auf 14 Mbit. hab jetz 16 Mbit wieder. geht doch
Kommentar von lacky (lacky) 14.03.2013 um 00:34 Uhr
callcenter sagte 16 Mbit Tippfehler von mir.Man wird als Kund noch belogen.Hilft nur auslesen des Versatel-Modem mit welcher Bitrate dies sich zum Hauptverteiler verbindet.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken