Anzeige

von , über "Doppel-Flat select DSL 16.000" von Versatel , am um 13:45 Uhr

Es darf sich nur nichts ändern sonst

ist die Katastrophe vorprogrammiert. Ein einfacher Umzug in ein Nebenhaus hatte zur Folge:
2 Monate kein Telefon und Internet ohne das irgendeine Information von Versatel zu bekommen war.
Danach noch zwei Wochen kein vernünftiges Internet und zahlreiche nervenaufreibende kostenpflichtige Hotline Gespräche. Ca 50 Euro Extra kosten weil man es gewagt hat eine Störung zu melden. 2 Frachtkosten + Tarifwechsel obwohl sich nicht geändert hat und ich meine Hardware, die einwandfrei funktioniert, austauschen sollte.

Die empfahlen mir ernsthaft meinen Rechner ohne Firewall, und Virenscanner direkt an das Modem zu hängen nur damit sie testen können.

zudem sind alle Anrufe bei Versatel kostenpflichtig.
Bei dem Verhalten welches sie dort an den Tag gelegt habe verstehe ein die extrem langen Vertragslaufzeiten, sonst wären schon viel mehr Kunden geflohen. Wahrscheinlich setzen die auf die Vergesslichkeit der Kunden.

Für mich steht fest, dass ich Versatel nicht mehr als Vertragspartner haben möchte.

Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
27 von 48 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 2 Kommentare abgegeben

Kommentar von wilson (Drozella) 07.05.2009 um 19:28 Uhr
Die Testempfehlung war doch völlig richtig!
Kommentar von Maxxi (-Berliner-) 27.05.2009 um 14:20 Uhr
1.Wann wurde Versatel beauftragt den Anschluss umzustellen?1 Monat davor? Reicht nicht!Es kann sein das ein Nebenhaus schlechtere Kabel hat. Kenne Fall "Wohnblock" lins ADSL rechts ADSL2+ gleiche Haus

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken