Anzeige

von , über "Doppel-Flat basic DSL 6.000" von Versatel , am um 23:41 Uhr

FINGER WEG VON VERSATEL!!!

Problem 1:
3 1/2 Jahre Kunde und dann so was:
Mal abgesehen von monatlichen Störungen war ich eigentlich immer zufrieden. Bis vor ca 2 Monaten alles begann: jeden Abend ab 21 Uhr wurde ich im 5-10 Minutentakt aus dem Internet geworfen. Die Verbindungsabbrüche nahmen einfach kein Ende. Auch meine täglichen anrufe bei Versatel brachten anfangs keinen Erfolg. (Ca 25,- Euro Telefonkosten nur durch die Versatel Hotline!!!)
Nach 6 Wochen und Androhung der sofortigen Kündigung war es dann geschafft. Ich konnte wieder ins Internet und das sogar nach 21Uhr!! WOW!! Welch ein Wunder!!!
Allerdings wurde aus meiner 6000er Leitung mal kurzerhand eine 2000er.
Auf Anfrage, warum ich plötzlich nur noch eine 2000er Leitung bekommen könnte, wurde mich schriftlich mitgeteilt, dass mehr bei meinem Standort nicht möglich sei.
Seltsam!! Da ich immer eine 6000er Leitung hatte!! Nachdem ich fragte, warum ich über 3 Jahr für eine Leitung zahlen müsste, die es ja bei mir gar nicht gibt, brachen die Kommunikationen einfach ab. Auf schriftliche Anfragen mit der Bitte zur Stellungnahme und auf telefonische Anfragen wurde mir eine genaue Aussage verweigert.
Selbst auf der letzen Rechnung stand noch immer DSL 6000!!
Also zahle ich noch immer für eine Leitung, die ich laut Aussage von Versatel gar nicht haben kann.
Ich bin zu dem Entschluss gekommen alles weitere in die Hände von meinem Anwalt zu legen, da die Damen und Herren von Versatel es ja nicht für nötig erachten, sich weiterhin mit mir über das Problem zu unterhalten.
Mal schauen, wie es weiter geht.


Problem2:
Datenschutz bei Versatel:
Bei mehreren zahlreichen anrufen, wegen meines Problems ist mir doch glatt mehrmals der Name und die komplette Adresse von einer Versatel Kundin genannt worden.
Ich bestätigte wie immer durch Eingabe meine Festnetznummer und wurde nach langer Wartzeit mit einem Mitarbeiter von Versatel verbunden.
Dieser bestätigte dann meine Daten:
Sabine B. XXX Str. 25 in 46395 Bocholt.
Sabine B???
Ich dachte immer ich bin männlich??!!

Diesen Namen und die Adresse der guten Frau, die ich persönlich nicht kenne, wurde mir mehr als nur bei einem Anruf verraten.
Ist das Datenschutz????
Ich werde mit der guten Frau, dessen komplette Adresse und Geb. Datum ich ja jetzt kenne mal in Kontakt treten und ihr mitteilen, wie Versatel mit ihren Daten umzugehen weiß.

Fazit:
FINGER WEG VON VERSATEL!!!
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
9 von 12 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 3 Kommentare abgegeben

Kommentar von Maischack David 10.09.2007 um 20:33 Uhr
Selbe Problem wie bei mir! Kann mich dem Fazit nur anschließen!
Kommentar von pedragon1167 12.09.2007 um 06:42 Uhr
Hab das selbe Problem. Zahle mtl. 70Euro für 16000-er und bekomme nur noch ne 8000-er Leitung.Von denen wird man nur noch belogen und betrogen.
Kommentar von Odeon (Odeon) (User gesperrt) 13.09.2007 um 09:41 Uhr
Ich zahle seit einem Jahr 16K und bekomme nur noch 3,8K, wenn es mal stabil läuft und ich Glück habe. Habe mir vor ein paar Wochen parallel einen 2. Provider geholt. Läuft einwandfrei bei bezahlten 6K

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken