Anzeige

von , über "DSL 2.000 (2048/384)" von Versatel , am um 18:51 Uhr

Finger weg von Versatel!!!

Viel Versprechen und genauso viele Katastrophen...
Flatrate bestellt, steht auch als Posten auf der Rechnung, zusätzlich noch minutengenaue Abrechnung meiner Internet-Nutzung, wie schön...
Nun soll ich mehrere hundert Euros hinblättern...
Reklamation der nächste Akt: arroganter Ansager auf der kostenpflichtigen "Service"-Hotline, irgendwann dann mal ein Ansprechpartner.
Leider nicht mit Kompetenzen ausgestattet.
Also nochmal schriftliche Reklamation.
Einschreiben + Rückschein -man weiss ja nie bei denen...
Keine Reaktion auf Reklamation, dafür Mahnung wegen der vielen Hunderter, die ich natürlich nicht zahle.
Also zum Anwalt.
Nach zähem Ringen mit diesen Halsabschneidern dann die Erkenntnis: Fehler lag bei Versatel.
Nun doch nicht zahlen.
Im nächsten Monat das gleiche Übel: Flatrate plus Minutenabrechnung...
Diesmal gleich zum Anwalt.
Sturheit bei Versatel, nun ging es zum Gericht.
Habe mein Rech bekommen, dafür Nerven gelassen, zwei Sperren von Versatel über mich ergehen lassen müssen und dazu noch die dussligen Sprüche der inkompetenten "Service"-Mitarbeiter.
Wollt Ihr also Stress, Ärger, gesperrte Leitungen und richtig fette Rechnungen, dann nix wie hin zu Versatel...
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
39 von 43 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 1 Kommentar abgegeben

Kommentar von Federspiel Matijas 23.07.2008 um 15:10 Uhr
Brauche dazu mal das Aktenzeichen, da ich auch so einen Fall hier habe !!!

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken