Anzeige

von , über "DSL 2.000 (2048/384)" von Versatel , am um 11:28 Uhr

Neuer Schock von Versatel

Ab 18.5.2009 geht Versatel wieder den Weg, "wie hau ich dem Kunden gezielt ins Gesicht"
Umzüge, bisher kostenlos, kosten dann bis zu 29,90.
(Hier könnte man ja noch Verständnis haben, wegen der immensen Kosten an die T-Kom)
Aber nun beginnt die Vertragslaufzeit bei Umzug von vorn!!!

Man kann allen Versatel Kunden nur raten, daruf zu achten, wann Versatel die Änderung ihrer AGB's bekannt gibt und zu widersprechen.
Falls das seitens Versatel nicht getan wird, dann it Hinweis auf die AGB der neuen Mindestvertragslaufzeit sofort widersprechen.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
24 von 40 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 4 Kommentare abgegeben

Kommentar von Haselhorster (Haselhorster) 18.05.2009 um 13:36 Uhr
Wer unzufrieden ist sofort raus
Kommentar von Eberhard 19.05.2009 um 14:41 Uhr
So wie ich Haselhorster und so viele andere im gleichen Zeitraum. Habe jetzt Vodafone (6000), bekomme in Spitzenzeiten bis zu 6.700, nie unter 5.800 und Upload konstant bei 650 und zahle 20 Euro/Monat
Kommentar von Maxxi (-Berliner-) 26.05.2009 um 03:23 Uhr
Scheiß egal da ja ein neuer Vertrag ist! Oder lieber 24Monate voll bezahlen denn umzug ist persönlich!
Kommentar von Jeans78 (jeans78) 11.06.2009 um 12:22 Uhr
Bisher wurden noch keine Änderung der AGB's bekanntgegeben. Ohne offizielle Bekanntgabe gelten, so meine ich, noch immer die AGB's zum Zeitpunkt meines Vertragsabschlusses. Liege ich da richtig???

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken