Anzeige

von , über "Doppel-Flat select DSL 16.000" von Versatel , am um 13:42 Uhr

nicht zu empfehlen

hatte bisher 6 Mit und war recht zufrieden, sogar eigentlich sehr zufrieden.

Nun dachte ich, es ist an der Zeit die 16 Mbit-Leitung zu nutzen, weil ich mir etwas mehr Geschwindigkeit erhoffte.

Leider kaum bis gar nicht. Der Upload ist sogar langsamer als bei der 6 Mbit-Leitung.
Meine 16 Mbit bedeuten um die 10 Mbit in einem Wohngebiet mit Einfamilienhäuser - also keine Anhäufung von Netzen.
Dann ist auch noch direkt vor unserer Haustür ein Verteiler von CNE / Versatel.
Also die Strecke ist kaum unmessbar groß.

Die Techniker sind doch mehrheitlich bemüht ein Problem zu lösen, daher dachte ich naiv, als Dank das Upgrade zu ordern .... und genau jetzt begannen die Probleme.

Die Technik arbeitete noch immer kundenfreundlich.....!!!!!
Aber als ich mit der Kaufmännischen Abteilung verbunden wurde, wollte ich meinen Ohren nicht glauben.
Ich kenne kein Unternehmen, das Mitarbeiterinnen beschäftigt, die erfolgreicher Kunden vergrault, als die Dame mit der ich aus der Kaufmännischen Abteilung sprach.
Als sie zu guter letzt meinte, was ich eigentlich wolle, schließlich müsste ich mich bei dem 16 Mbit Vertrag mit einem Download von 256 kb zufrieden geben. Ich fragte erneut nach, ob ich es richtig verstanden habe, nur die doppelte gebündelte ISDN-Performance????
Die bestätigte die Dame, was auch in den AGB so beschrieben ist.
Fraglich allerdings, ob die AGB der Versatel gegen geltendes Recht verstoßen darf und das geltende Recht aushebeln darf???

So ganz zwischendurch erfuhr ich, dass die Telekom nur eine Bandbreite von 12 Mbit zulässt und die restlichen 4 Mbit unterschlägt.
Darauf stellte ich die Frage, wenn Sie wissen, dass mit Sicherheit keine 16 Mbit möglich sind, auch nicht unter optimalen Bedingungen, warum verkaufen und berechnen Sie mir 16 Mbit?
Antwort: beschweren Sie sich doch!

Tolle Kundenbeziehung - was glaubt die Dame, warum ich angerufen habe??

Eine einzelne Beschwerde ist sicher unsinnig - wenn ich hier die Erfahrungen der Versatel-Kunden lese, so bin ich als leidender Kunde kein Einzelfall.

Ich freue mich wenn die 2 Jahre vorbei sind und einen anderen Anbieter wählen werde - egal ob die aktuellen Probleme beseitigt werden können oder nicht.
Diese Arroganz muss ich mir als zahlender Kunde nicht bieten lassen!

Es gibt so viele Arbeitssuchende, warum pickt sich die Versatel (nach meinen Erfahrungen) die unfreundlichen Mitarbeiterinnen raus.

Vielen Dank an die Versatel-Mitarbeiterin aus Grömitz (Support). Bei ihr hatte ich ein tolles Gefühl und das sie CRM noch so betreibt wie es sein sollte.

Persönlich würde ich aufatmen, wenn Versatel vom Markt verschwinden würde.
Laut Presse gibt es dort erhebliche Probleme.

Schade nur, dass die Kunden machtlos sind ......
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
13 von 18 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 2 Kommentare abgegeben

Kommentar von SnoopyJudo 27.07.2013 um 22:57 Uhr
VERSATEL hat selbst das Beschwerdemanagement ausgelagert.
Kommentar von janine 29.07.2013 um 23:29 Uhr
Traurig, was aus Versatel geworden ist.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken