Anzeige

von , über "Doppel-Flat select DSL 16.000" von Versatel , am um 00:06 Uhr

Nichts geht bei Versatel - die bekommen überhaupt nichts hin!

So jetzt sage ich auch mal was. Seit vier Wochen leben wir nicht mehr on- sondern meistens offline.

Mein Mann ist im Januar zu Versatel gewechselt, weil sein Bruder in Berlin damit gute Erfahrungen gemacht hat und uns den Wechsel wärmstens empfohlen hatte.

Was soll ich sagen, von diesem Moment wird unser bis dahin eigentlich stressfreies und wunderbares Leben durch den Umstand superstark beeinträchtigt, dass wir zu bestimmten Tageszeiten (meistens abends und in der Nacht) nicht mehr ins Internet können wegen der ständigen Abbrüche. Mein Mann flucht und schimpft laufend und ruft immer wieder die entrückte zahlungspflichtige Hotline ein ohne dass danach irgendwas passiert.

Gestern war Totalausfall bei Versatel. Das macht bei uns überhaupt keinen Unterschied weil wir sowieso ständig offline sind. Die DSL-Lampe an der schwarzen kleinen Box fängt einfach irgendwann zu blinken an, bekobert sich meist etwas später wieder, geht nach jeder zweiten Internetseite aber wieder aus, bekobert sich wieder, geht wieder aus und irgendwann in der Nacht ist dann ganz Schluss. Dann geht nichts mehr.

Tagsüber geht es jetzt nach unzähligen Anrufen beim Kundendienst inzwischen etwas besser und momentan stürzt das System tagsüber "nur" noch wenige Male ab. Mein Mann sagt dass die Geschwindigkeit schon etwas besser ist wenn es läuft aber mit 7000 auf dem Tacho immer noch zu viel zu langsam ist. Der zweite Meßwert ist weit weg von gut und böse. Wir haben jetzt beschlossen, dass wir aus dem 24 Monate-Vertrag aussteigen müssen damit hier wieder Ruhe einkehrt.

Versatel mag ja woanders vielleicht funktionieren, aber aus besagten Gründen können wir Versatel nicht weiterempfehlen denn dazu hat diese Firma hier bei uns zu viele Mängel. Auch der kostenpflichtige Kundendienst ist nicht einen Pfifferling wert. Dieses Geld kann man sich locker einsparen, denn es ändert sich ja sowieso nichts. Was hätten wir schon toll essen gehen können allein mit den Gebühren für die Hotline.

Unsere Wertung nach Schulnoten: Geschwindigkeit jetzt zwar ein klein wenig besser, aber nach vier Wochen Dauerleitung zum technischen Dienst bei Versatel eigentlich immer noch schlecht. Note 5

Verfügbarkeit des Anschlusses: ganz übel, Note 6

Kundenservice (der tut mir fast schon leid, was der sich alles anhören muss von Leuten wie uns / die können natürlich nichts dafür und sind für diesen ganzen Stress eigentlich immer noch recht zuvorkommend und nett, können aber andererseits auch gar nichts machen außer Leute hinhalten), Note 6

Preis-Leistungsverhältnis: jeder Penny, der für Versatel ausgegeben wird, ist ein Penny zuviel, da einfach nichts klappt. Vor diesem Hintergrund also nur Note 6

Ergebnis: Klassenziel nicht erreicht und daher Versetzung nicht möglich und wenn dann nur in den vorzeitigen Ruhestand.


Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
104 von 125 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken