Anzeige

von , über "Doppel-Flat basic DSL 6.000" von Versatel , am um 23:10 Uhr

Super Service!

Ich verstehe einige Klagen der Kunden hier im Forum überhaupt nicht. Es ist doch kaum vorstellbar, dass die Geschwindigkeit nach Anbieterwechsel höher wird. Die Entfernung zur Vermittlungsstelle ist doch entscheidend. Mich klärte Versatel auf, dass ich keine 16.000 kbit/s erreichen werde, maximal wären bei mir 12.000 kbit/s drin. Mir genügen aber 6.000 kbit/s, wobei ich früher locker auf über sechstausend kam, jetzt sind es aber immer etwa 5.900 drin. Dafür sind die Ping-Zeiten OK - wichtig für VoIP über ausländische Anbieter.
Der Service von Versatel ist super, mein Splitter ist kaputt gegangen, ich besuchten den Versatel-Laden in Witten und konnte mir einen neuen Splitter ausleihen. Als mir ein neuer Splitter nach drei Tagen zugeschickt wurde gab ich das neue Gerät im Laden ab. Das soll mal einer bei dem Magenta-Riesen ausprobieren.
Es war auch möglich zu einem günstigeren Tarif nach einem Jahr zu wechseln. Zwar wurde die Bearbeitungsgebühr von 10 Euro erhoben, nach zwei Monaten hatte ich diese Kosten raus und habe fortan gespart. Nach 3 Jahren bin ich immer noch zufrieden, denn die Telefonverbindung wird immer noch per ISDN aufgebaut und nicht per VoIP, wie z.B. bei Freenet. Das sichert gute Sprachqualität. VoIP ist eine nette Ergänzung wenn man eine ausländische Rufnummer benötigt, jedoch nichts für einen Geschäftsanschluss.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
5 von 16 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 2 Kommentare abgegeben

Kommentar von Eberhard 02.03.2008 um 22:04 Uhr
Vorsätzlicher Betrug gehört bei Versatel zum Gewinnerwirtschaftungsplan. Deshalb klappt nach Wechsel zu anderen Providern auch sofort alles. Hier geht es allein um Kohle, weniger um techn. Probleme
Kommentar von Marc H. 03.03.2008 um 18:53 Uhr
So ist es nur bedingt. Auch andere Provider machen das, weil sie noch niemanden gefunden haben, der ihnen rechtlich auf die Finger klopft. Haben einfach viel zu wenig Leute Ahnung von sowas. Leider!

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken