Anzeige

von , über "DSL 20.000 (20000/800)" von Versatel , am um 12:49 Uhr

...und vor Gericht scheißen sie sich denn doch in die Hose.

Wie bereits berichtet habe ich, mit einem Anwalt, gegen Versatel Klage beim Amtsgericht Flensburg eingereicht.Wie erwartet hat Versatel die Prozessordnung genau so wenig beantwortet wie meine Schreiben.Da die Notfrist von 2 Wochen nun verstrichen ist ohne das eine Verteidigungsanzeige seitens Versatel eigegangen ist, wurde Versatel kostenpflichtig verurteilt meinen Anschluß zu einem anderen Anbieter zu portieren und für dadurch entstehende Kosten Schadenersatz zu leisten.

....endlich frei, frei, frei von VERSATEL
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
45 von 85 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken