Anzeige

von , über "Doppel-Flat select DSL 16.000" von Versatel , am um 20:09 Uhr

Versatel dreht Leitung zu

Seit meiner Kündigung bei Versatel ist meine Leitung spürbar langsamer geworden, mittlerweile geben die Ergebnisse hier einen Wert unter 1.000 kb/s raus. Angerufen werde ich auch erst nach der Kündigung.
Methoden wie bei der Stasi, ich werde die Leitung weiter beobachten und ansonsten die Zahlung kürzen. Ich muss nun noch 3 Monate warten. Der Test wurde wie bekannt mit geschlossenen Programmen und ohne Outlook durchgeführt. Vorher war die Leitung teilweise bei 16.000, wie es sein sollte.

Falls es eine Störung ist, müsste man es ja noch erfahren.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
43 von 49 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 2 Kommentare abgegeben

Kommentar von Moin_Moin (Moin Moin) 29.09.2008 um 10:42 Uhr
@ hicks.domestos. Bitte Erfahrungsbericht genau lesen. Die Anspielungen auf die "Stasi" beziehen sich auf die Methodik der VT. Das hat rein gar nichts mit dem DSL-Angebot zu tun.- Danke!
Kommentar von Eberhard 30.09.2008 um 18:02 Uhr
Moin moin, Hicks Strolch kämpft hier schon seit über einem Jahr um seinen Arbeitsplatz. Das könnte man noch verstehen, nicht aber, dass er in üblicher Versatel-Manier seine Kunden auch noch verhöhnt.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken