Anzeige

von , über "DSL 2.000 (2048/384)" von Versatel , am um 18:37 Uhr

Versatel sucks

Versatel sucks. Ich habe es satt immer gebremst zu werden. Habe eigentlich DSL 2000, aber bekomme meistens nicht mal 1000. Dann noch die teure Hotline, wo man alles vorher sagen muss bevor mal einer von versatel mit einem spricht. Und dann fragt der Typ genau die selben Daten ab, welche ich schon vorher am Telefon getippt habe (mit Telefontastatur). Also man hängt ewig lang in der Warteschleife und dann wird noch nicht mal richtig das Problem gelöst. Thema Techniker. versatel hat mir ne Technikerrechnung über rund 160 Euro geschrieben und zieht es einfach vom Konto ab, ohne vorher ne detaillierte Rechnung zu schicken. Wenn ich dann sage ich habe keine Rechnung bekommen, wollen sie mir eine neue schicken, aber die kostet wieder 6 Euro. Also alles Abzocke. Ich werde morgen das Kündigungsschreiben absenden.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
54 von 67 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 4 Kommentare abgegeben

Kommentar von Seraph 02.06.2008 um 08:40 Uhr
Speedy hat völlig Recht und daran ist absolut nichts aggressiv. @strolch:Ich wußte gar nicht das Bayern so viele Einwohner hat ;-))
Kommentar von Marc H. 02.06.2008 um 14:37 Uhr
xstrolch ist ..
Kommentar von JMTS (JMTS is back) 05.06.2008 um 16:32 Uhr
hier beweist das arme Strolchi mal wieder, daß er nicht mal bis drei zählen kann - und dir soll einer glauben, daß Arcor nicht einsame Spitze ist - lol
Kommentar von Eberhard 06.06.2008 um 01:49 Uhr
Meine Frau und ich haben heute abend dieses Forum auf seriöse Anbieter durchgesehen und uns ist dabei aufgefallen, daß Beiträge und Kommentare unter anderen Anbietern viel sachlicher behandelt werden.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken