Anzeige

von , über "DSL 20.000 (20000/800)" von Versatel , am um 15:00 Uhr

Versatel war ein Versuch...

Kurz vor dem Migrationstermin von 4 mbit/s auf 20 mbit/s erhielt ich einen Brief, dass nur ca. 13 bis 15 mbit/s möglich sind.
Erst nach Androhung der fristlosen Kündigung wurde die Geschwindigkeit über 2 mbit/s angehoben (Die Erhöhung war bei mir eine Halbierung). Permanent schwankend erlebe ich eine Downstreamgeschwindigkeit von 4 mbit/s bis zur Spitze von ca. 10 mbit/s.
Auf meine eMails als auch per Briefpost geschriebenen Fragen erhielt ich keine verwertbaren Antworten. Entweder wollte oder konnte keiner die Fragen verstehen oder beantworten.
Von Anfang an hatte ich täglich einen Verbindungsabbruch, so ab 20 Uhr, manchmal auch erst um 23. 30 Uhr. Es war dann über Stunden keine Verbindung mehr möglich. Am nächsten Morgen war der Fehler weg und surfen wieder möglich. Erst nach Löschen des automatischen DNS Eintrags und manuellem Eintrag von zwei Versatel DNS Adressen (West und Süd) läuft die Verbindung reibungslos.
Vielleicht kann jemand daraus Nutzen ziehen...
Nach Ende der Mindestvertragslaufzeit, bin ich weg.
Aktueller Test:
Download-Geschwindigkeit:
3.377 kbit/s (422 kByte/s)
Upload-Geschwindigkeit:
869 kbit/s (109 kByte/s)
Dr.Brown
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
9 von 11 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 2 Kommentare abgegeben

Kommentar von Odeon (Odeon) (User gesperrt) 22.07.2007 um 20:19 Uhr
das mit Abends, nachts und Wochenende "off" ist typisch für Versatel. Die fahren zu diesen zeiten runter, weil sie glauben, dass die Kunden dann im Bett liegen. Da sparen die viel bei Leitungsanmiete!
Kommentar von TS 23.07.2007 um 12:44 Uhr
Diese Vorgehensweise ist symptomatisch für ein extrem unseriöses, ja betrügerisches Unternehmen wie Versatel. Finger weg!!!

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken