Anzeige

von , über "DSL 2.000 (2048/384)" von Versatel , am um 21:19 Uhr

vorläufig zufrieden

Bin seit 1.2. von Freenet (DSL 2000) zu Versatel (DSL 2000) gewechselt. Am ersten Tag ständige DSL Sync-Abbrüche. Selbst erkannte Ursache: Die ATM-Werte (ablesbar in Fritzbox) waren für meine alte Hausleitung viel zu hoch eingestellt (down über 4000). Nach energischer Beschwerde am Freitag abend bei der (teuren) Hotline mit genauer Angabe der Fehlerursache gab es immerhin (!) am Samstag morgen einen Anruf vom (wirklich) kompetenten Versatel-Techniker, der die ATM-Werte auf 2087, 387 runtergestellt hatte. Danach kein einziger neuer Sync-Fehler, DSL schneller u. v.a. stabiler als zuvor bei Freenet.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
38 von 112 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 3 Kommentare abgegeben

Kommentar von Stero71 04.02.2008 um 19:33 Uhr
Bedauerlich, dass es der Versatel nur auf gegenwärtig zufriedene Kunden ankommt. Hunderttausende unzufriedene Kunden - haben Pech. Kollateralschaden. Schein und Sein differieren stark
Kommentar von Gedrosselt-auf-50-Prozent 08.02.2008 um 18:38 Uhr
Achtung Bewertungsbetrug! Laßt Euch nicht verarschen! Extrem lobende Beiträge & Kommentare kommen v. Versatel Mitarbeiter! Immer 3 Zeiler,zu Geschäftszeiten!
Kommentar von Hungriger Spatz 08.02.2008 um 23:41 Uhr
@Panzerfahrer/Uwulli ihr seid bald die letzten Kunden bei Versatel und könnt dann das Licht ausmachen,vergeßt aber nicht den Stecker aus dem A.zu ziehen und im Eckchen heulen zu gehen!!!

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken