Anzeige

von , am um 14:12 Uhr

Wechselgefühle

Also seit ca 1,5 Jahren bin ich nun Kunde bei der Versatel und hatte mir eine 6 mbit Leitung inkl Telefonflat und Fastpath bestellt für ca 50 Euro im Monat. Die ersten 2 Monate waren super, schnelle Leitung, schnelle Downloads / Uploads es schien perfekt. Dann fingen die Probleme an, permanentes Ausfallen des Internets, mir wurde 4 !VIER! mal neue Hardware geschickt und es hat nichts gebracht. Nach einem weiteren Monat (wo ich vlt 7 Tage lang das Internet nutzen konnte) schließ sich die Versatel dazu mir einen Techniker vorbei zu schicken. Dieser sagte mir nach ein paar Tests, dass bei mir nicht mehr als MAX 4 mbit möglich wären. Komisch oder? Und dann der Hammer, ich wollte den Preis auf die 4 mbit anpassen lassen - no way, ich würde ja ab 2 mbit BIS ZU 6 mbit bezahlen!!! Unverschämt!
Zwei Monate lief es bombe mit den 6 mbit, dann sowas!
Okay so weit so gut mit den 4 mbit lief es wieder konstant doch nach zwei Wochen wieder der gleiche Spass, permanentes ausfallen des Internets, alle 5 Minuten neues einwählen stress pur...

Da eh ein Umzug bevorstand habe ich mir innerlich gewünscht, dass es in meienr jetzigen Wohnung besser wird. Ich habe bei der Versatel wieder auf die 6 mbit schalten lassen da es in der neuen Wohnung zu 100% möglich wäre laut Techniker der Telekom (diese setzen die Leitung)!

Ja und jetzt nach 3 Monaten hier wohnen fängt es langsam wieder an seit 5 Tagen immer wieder ausfälle (Internet geht 10 Minuten und setzt dann für eine Stunde aus) resetten des Modems und Strom abklemmen bringt nichts ich muss jedes mal warten bis es von alleine wieder geht. Ich habe schon garkeine Lust mehr mich mit den doch recht inkompetenten "Beratern" der Versatel auseinander zu setzen.

Sobald der Vertrag ausläuft werde ich ihn Kündigen und wieder zur Telekom wechseln. Da hatte ich damals mit einer 1 mbit Leitung weniger Probleme als jetzt.

Fazit: Für gelegenheitssurfer ist Versatel konstant genug aber für eine Stunde pro Tag ins Internet gehen und dafür 50 Euro zu zahlen (Telefonflat mal nicht beachtet) gibt es auch günstigere Varianten.

Für Onlinespieler ein klares nein zur Versatel aber wer weiss, vlt hab ich auch nur Pech. Ich werde wieder wechseln!

Deshalb gibt es von mir für die Versatel für eine nicht ausreichende Kundenberatung und schlechte Internetleitung ein negativ!

Aber wenn die Leitung geht, läuft sie mit fast voller Bandbreite laut diesem Speedtest hier 5593 mbit ++ für Download und ++ für Upload, daher bekommt die Versatel von mir für die Leitung (vorrausgesetzt sie funktioniert) eine Positive Bewertung.

Alles rundum bewerte ich die Versatel neutral ehr ins Negative!
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
28 von 34 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken