Anzeige

von , über "DSL 1.000 (1000/128)" von Versatel , am um 13:29 Uhr

Wenn sie alles besser wissen...

Im Dezember war insgesamt 16 Tage "offline". Was ich in diesen 16 Tagen erlebt habe ist geradezu unbeschreiblich. Als ich dann irgendwann die Zusendung des X-ten neuen Modems ablehnte, mit dem Hinweis, daß ich mehrere Zugänge, und somit auch mehrere Modems besitze, die ich natürlich schon untereinander getauscht habe, bekam ich die patzige Antwort:"Wenn sie eh alles besser wissen, lösen sie das Problem doch selber!" Daraufhin fragte ich zurück, ob das die offizielle Erlaubnis
sei, an den Systemen der Versatel arbeiten zu lassen. Leider nein, Problem liegt angeblich bei mir. Nach 14 Tagen habe ICH
dann mal nachgefragt, ob sie evtl ständig die falsche Leitung checken. So war es auch Obwohl ich in nahzu jedem Telefonat darauf hingewiesen habe, um welche Adresse es geht, und mir auch das Modem (gegen meinen Willen)an die richtige Adresse geschickt wurde, haben diese Amateure 14 Tage lang die Leitung meiner Filiale gecheckt. Nachdem ich das dann "aufgedeckt", wurde mir jedoch immer noch nicht geholfen. Abhilfe brachte erst ein entnervter Hotline-Mitarbeiter, der mir eine Festnetznummer eines Mitarbeiters, der früher mal in der Technik gearbeitet hatte, gab. Dieser war zwar ziemlich entsetzt über meinen Anruf, konnte das Problem dann aber binnen 20 Minuten lösen. Die Nummer habe ich natürlich gespeichert...
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
30 von 37 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken