Anzeige

von , am um 07:49 Uhr

Werbeanruf der Fa. Versatel, am 11.10.2007 um 12.07 Uhr

Am 11.d.M. erhielt ich einen Werbeanruf der Fa. Versatel, natürlich mit unterdrückter Rufnummer. Inhalt dieses Anrufes sollte wahrscheinlich der Abschluß einer Flaterate sein. Der Mitarbeiter am anderen Ende des Telefons wollte mich, was bei solchen Anrufen üblich ist, zuerst über meine jetzigen Kondtionen bei meinem derzeitigen Anbieter ausfragen. Nachdem ich ihm miteilte ich hätte erst kürzlich den Provider gewechselt, wollte er mich wieder darüber aushorchen. Als ich dies ablehnte wurde sein To merklich barscher und unhöflich. worauf ich ihn bat das Gespräch zubeenden. Als Verabschiedung seinerseits kam dann "Du Arschloch". Auf meine Nachfrage, ob ich wohl richtig gehört hätte, wieder holte er seinen Abschiedsgruss an mich nochmals.
Versatel ist für mich bei solchen Mitarbeiter in Zukunft als Anbieter gestorben.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
9 von 13 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 3 Kommentare abgegeben

Kommentar von Loncar (Volker L.) (User gesperrt) 12.10.2007 um 11:10 Uhr
@kniffie-Berlin: Sinnloser Kommentar? Den Service zu verbessern ist doch nicht Sinnlos! Naja bei VT könnte das natürlich Sinnlos sein!!
Kommentar von Goldfield (.) (User gesperrt) 12.10.2007 um 12:58 Uhr
wieder grimms märchenstunde,oder wat??
Kommentar von janine 12.10.2007 um 13:06 Uhr
Wie langweilig! Wann begreift man endlich, daß der Kunde bei Versatel nichts zählt!

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken