Anzeige

von , über "Doppel-Flat basic DSL 6.000" von Versatel , am um 21:49 Uhr

Ziehe nie um, wenn du Versatel Kunde bist

Für den Anschluss in meiner neuen Wohnung hat Versatel mir per Post und per SMS den 28.09. einen Termin gemacht. Wer nicht kam, war Versatel. Beim Anruf bei der Hotline wurde mir gesagt, man hätte den Termin auf dem 13.10. verlegt.
Warum wurde ich nicht darüber informiert? Stattdessen warte ich den ganzen Tag, obwohl in der alten Wohnung noch jede Menge zu tun war.

Am 13.10. dann endlich die Freischaltung. Und jetzt der Hammer: Internet funktioniert, aber das Telefon nicht. Immer wieder die Hotline angerufen.

Und immer wieder hieß es, die Techniker bemühen sich. Zu guter Letzt bekam ich eine SMS, es läge an meinem Endgerät, also Telefon. Dabei sind es die Endgeräte, die auch in der alten Wohnung genutzt wurden.

Habe die Endgeräte bei einem Bekannten ausprobiert, der auch bei Versatel ist, dort funktioniert alles.
Wieder die Hotline angerufen, und um einen Techniker gebeten. Notfalls auf eigene Kosten. Aber nix rührt sich. Es ist zum Ko.

Im Übrigen hab ich das Gefühl, dass die Hotline von gelangweilten Hausfrauen besetzt ist, die sich nebenbei ein bisschen Geld verdienen wollen. Nicht ein einziges Mal einen männlichen Gesprächspartner.
Fachliche Kompetenz-Fehlanzeige

Im April läuft mein Vertrag aus. Dann heißt es: tschüss ihr Abzocker.

Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
48 von 86 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 1 Kommentar abgegeben

Kommentar von janine 17.10.2011 um 15:29 Uhr
Schlimm, schlimmer, Versatel!!

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken