Anzeige

von , über "DSL 2.000" von Vodafone , am um 09:13 Uhr

24 Stunden Service bei Vodafone !! Ist das wahr?

Meine Geschickte bei Vodafone. (Namen wurden gekurzt)

Ich bin am 4. Oktober umgezogen und habe gedacht, dass es besser wäre, einen Internetzugang zuhause zu haben. Ich habe mich bei einem Freund und in verschiedenen Läden erkundigt und die Firma Vodafone schien mir zu diesem Zeitpunkt der beste Anbieter zu sein.

Ich bin in einen Laden gegangen (Vodafone Shop) und habe mich erkundigt.
Der Mann sagte mir, dass ich ein Telefon innerhalb von 2 Wochen und 3 Monate gratis Probezeit bekäme. Danach könnte ich kündigen, wenn es mir nicht zusagen würde.
Am 16.10.2007 habe ich den Vertrag unterschrieben.

Daraufhin hab ich die folgende Bestätigung bekommen: Am 26.10.2007 würde mein Anschluss frei geschaltet werden.
Am 19.10.2007 bekam ich einen Brief mit der Absage und der Bitte "ergänzende Daten" zuzuschicken.
Das hab ich per Fax gemacht. Gleichzeitig habe ich versucht telefonisch jemanden zu erreichen.
Ich habe gesprochen mit

Frau E am 26.10.2007 um 14:20 Uhr
Frau K am 26.10.2007 um 19:30 Uhr
Frau H am 04.11.2007 um 19:40 Uhr
Frau W am 06.11.2007 um 13:04 Uhr (sie hat versucht, mich mit dem DSL-Team zu verbinden und dann aufgelegt)
Herrn H am 06.11.2007um 14:00 Uhr.


Alle haben mir bestätigt, dass das DSL-Team sich bei mir per Handy melden würde. Aber es ist nicht passiert! Alle haben mir gesagt, dass die Kundennummer 0.....vom 17.10.2007 nicht existieren würde.
Ich bin zum o.g. Laden gegangen, weil ich den Vertrag annullieren wollte und der Geschäftsführer antwortete, dass er nichts für mich tun könne.
Am 29.10.2007 habe ich eine Kündigung des Auftrags per Fax geschickt. Da diese Kündigung angeblich niemand bekommen hat bin ich am 06.11.2007 wieder zu diesem Vodafone Laden gegangen und habe eine schriftliche Kündigung abgegeben. Der Geschäftsführer hat diese Kündigung per Fax an Vodafone geschickt und hat mir das auch schriftlich bestätigt.
Ich habe mich am 7.11. bei der Telekom angemeldet und sie haben mir einen Telefonanschluss am 04.12.2007 zur Verfügung gestellt.

Ich habe nichts von Vodafone gehört, obwohl ich geschrieben hatte, dass ich es als Kündigung betrachten würde, wenn ich innerhalb von 5 Tagen nichts hören würde.
Am 20.11.2007 um 10 Uhr habe ich wieder den Kundenbetreuungsservice angerufen (Herrn K) und nach einer langen Diskussion hat er mir bestätigt, dass ich eine Kündigungsbestätigung zum Ende des Monats erhalten werde.
Ich habe keine bekommen, stattdessen am 15.11.2007 eine Auftragsbestätigung vom 8.11.2007 (2 Tage nach meiner Kündigung) erhalten, diese mit einer neuen Kundennummer 0.... und der Bestätigung, dass ich ab 27.12. ihr Kunde sein werden würde.
Ich war in einem anderen Vodafone Laden, und ich habe mit Frau C gesprochen. Sie konnte mir auch nicht helfen und nach einem langen Gespräch hat sie mit dem Service telefoniert. Herr B vom Service konnte mir auch nicht helfen.
Ich habe mit dem Service noch einmal von zu Hause telefoniert und ich habe mit Herrn K (15:50 Uhr), mit Herrn S und mit Frau Ö (um 18:40) gesprochen. Alle konnten nichts machen. Frau Ö sagte, dass alle Vorgänge in Ratingen und nicht in Berlin bearbeitet würde.
Ich habe mit Ratingen telefoniert und dort ist mir gesagt worden, dass der Kundenbetreuungsservice dafür zuständig ist und sie könnten mir auch nicht helfen. Ich bin auch zur Telekom gegangen und habe gefragt, ob sie das stoppen könnten. Der Mitarbeiter sagte, dass sie es machen können, aber nur wenn ich eine Kündigungsbestätigung hätte.
Ich habe wieder am 16.12.2007 um 11:30 Uhr den Service angerufen und ich habe mit Frau N gesprochen. Sie hat mir gesagt, ich soll entweder den Vertrag für 3 Monate laufen lassen und dann kündigen, oder ich soll zu dem Laden gehen, wo ich den Vertrag unterschrieben habe und ihn dort stornieren lassen.
Der Geschäftsführer des Ladens, den der oben geschilderte Vorgang deutlich zu überfordern schien, kann mir auch nicht helfen, obwohl er selbst in die Auseinandersetzung verwickelt war.

Bitte schicken Sie mir eine Bestätigung der Stornierung/der Kündigung, damit ich zu damit zur Telekom gehen kann und so verhindere, dass mein Telefon erneut abgeschaltet wird.

Am 27. 12 wurde meinen Telefon von T-Kom abgeschaltet, und seitem habe ich keinen Telefon. Ich habe mit Vodafone Service seit 27.12 mit Frau R. (um 13:40), Herrn S (um 18:15), mit Frau G am 27.12 (um 18:20)und am 28.12 um 10:10 , mit Herrn K und Frau G am 29.12 (um 9:15) und mit Frau H und Frau Z am 30.12 um 8:00 und 8:30 Uhr gesprochen. Niemand könnte mir was sagen. Die Störung bleibt immer noch und ich warte immer auf einen Zurückruf !!!!!!!
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
22 von 26 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken