Anzeige

von , über "DSL 6.000" von Vodafone , am um 20:43 Uhr

bereitstellung, service

moin,

ich hab ende august 2010 einen vertrag bei vodafone abgeschlossen. vertragsinhalt war die bereitstellung eines festnetz und dsl-anschlusses, für die übergangszeit, bis zum einrichten erhielt ich ein surf-sofort-paket.

bis dahin war ja alles ok, mir wurde gesagt, dass es 2 bis 6 wochen dauert bis die freischaltung erfolgt. bis heute hatte ich mittlerweile min 7 anschalttermine an denen kein technicker erschienen ist, also 56 std warten ohne verwertbare ergebnisse.
ich hab wirklich alles getan damit die termine zur anschaltung stattfinden können, ich hab sogar ne zugfahrt nach hause gestrichen und hab dadurch 15 euro miese gemacht, ich hab jemanden in meine wohnung gestetzt damit der techniker reinkommen kann. ich hab den kundenberatern bei der hotline sogar alle termine genannt an denen ich nicht in meiner wohnung bin weil ich 500 km nach hause fahre oder arbeiten muss.

ich lebe in berlin, hier hat die telekom n monopol , wie mir geagt wurde (von einer vodafone mitarbeiterin), was die leitungen angeht und die schieben die termin gerne rum und machen was sie wollen.

ok, klang für mich sehr verständlich. wenn ich eine monopolstellung hätte würde ich das auch machen und kunden fremder betreiber dazu zu bewegen zu mir zu kommen, weil ich die termine ja dann halte.

ok also erstmal surf-sofort bis die leitung steht.
ich geb gerne zu, dass das ne gute alternative ist bis der anschluss steht. bei mir ist es jedoch so das surf-sofort alle par min zusammenbricht oder einfach mal n tag nicht funktioniert. komisch dachte ich mir und rief deshalb des öfteren bei der hotline an und erhielt auch die unterschiedlichsten antworten. das interessanteste war das das es monatelang hieß das mein emfang total super sein sollte und ein defekt an der box vorliegen könnte. das hieß fremd- und fernmessung, das resultat war das alles einwandfrei funktionieren soll. nach einem kleinen wutausbruch nach dem ca 15 anruf bei der hotline wurde mir dann gesagt das der emfang in meinem bereich doch ziemlich schlecht sei.

also was die bereitstellung angeht hab ich nun einen letzten termin vereinbahrt und das ist der 12.2 und wenn das nicht klappt steht die kündigung zum 13.2 für mich fest mal sehen was vodafone damit macht (gesagt hab ich denen das und schriftlich ist das auch schon raus).

ich bin gespannt

bei meinen nahezu unzähligen gesprächen mit service-mitarbeitern, habe ich keine positiven erfahrungen gemacht.

wenn ich mittlerweile anrufe weil wieder ein technicker nicht gekommen ist, darf ich mir beim service schon anhören das es meine schuld ist das der werte herr nicht erschienen ist. ich haben mittlerweile am telefon mein kompletes wohngebäude beschrieben, einweisungen in die kingelanlage gegeben und mich blöderweise std lang vor die bude gestetz damit ich den sehe und abfangen kann.
Also ist es meine schuld das der anschluss nicht steht?

eine mitarbeiterin der hotline sagte mir bei einem anruf das ich vorerst keine rechnungen mehr zahlen muss, bis mein anschluss geschaltet ist.
die folge war das mein anschluss abgeschaltet wurde und ich insgesamt 74 euro zahlen sollte damit der anschluss wieder freigeschaltet wird. da ich auf den anschluss angewiesen bin hab ich gezahlt und durfte mir obendrein einen anschiß von einem shopmitarbeiter abholen, wieso ich seine zeit mit der frage verschwendet hätte wieso mein netz nicht mehr funktioniert ( die info über die anschaltung kam per e-mail, geil oder? super wusste ich natürlich weil ich ja nachsehen konnte)

das ist nun nur n kleiner ausschnitt von dem was ich mit vodafone seit august 2010 erlebt hab.

ich bin gespannt was noch so kommt.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
27 von 47 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 3 Kommentare abgegeben

Kommentar von Czeppi 31.01.2011 um 22:21 Uhr
Also blöd nur das du den Stick hast. Laut AGB ist dadurch der Vertrag erfüllt da du ja die Dienstleistung Internet beziehen kannst. Der Speed mit bis zu 16000 ist dadurch auch gegeben.
Kommentar von Tito 01.02.2011 um 17:07 Uhr
das ding ist nur das der stick nur bis zum anschalttermin gestellt werden soll und alles in allem der regulere anschluss vertragsinhalt ist
Kommentar von easy-fighter 22.02.2011 um 08:08 Uhr
Ich kenne das mit den Anschaltterminen "Techniker kommt", nach 3 mon. und unzähligen anrufen brauchte ich die Zeit bis der T-com Techniker kam nichts bezahlen und die daraufvolgenden 3 mon. auch nicht

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken